legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Nervensache

Dick Francis: Nervensache (2016)

Info des Diogenes Verlags:
Skrupellose Geschäftemacher bedrohen die Existenz des Rennplatzes Seabury. Immobilienschwindel? Sid soll dies aufklären. Dabei trifft er auf einen Gegner, der keine Skrupel kennt: Howard Kraye - ein Mann ohne Vergangenheit. Und dann ist da noch die ebenso schöne wie eiskalte Doria. Ihre Gelüste bringen Held und Gegenspieler gleichermaßen auf Trab...

Dick Francis: Nervensache. (Odds Agains, 1965). Ein Sid-Halley-Roman. Aus dem Englischen von Tony Westermayr. Zürich: Diogenes, 2016 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1965 unter dem Titel »Die Chancen stehen schlecht«), eBook, 795 KB (ca. 272 S.), 7.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Nervensache

Dick Francis: Nervensache (ca. 2000)

Info des Diogenes Verlags:
Skrupellose Geschäftemacher bedrohen die Existenz des Rennplatzes Seabury. Immobilienschwindel? Sid soll dies aufklären. Dabei trifft er auf einen Gegner, der keine Skrupel kennt: Howard Kraye - ein Mann ohne Vergangenheit. Und dann ist da noch die ebenso schöne wie eiskalte Doria. Ihre Gelüste bringen Held und Gegenspieler gleichermaßen auf Trab...

»Die harten Gesetze des Genres werden von Dick Francis strikte befolgt. Doch die Wege, auf denen er sich zu einem immer lädierten, oft sehr zweifelhaften Happy-End durchringt, sind weitab von jeder Schablone. Francis hält nichts von strahlenden Helden, die sich mit Pepsodentlächeln und ohne moralische Anfechtung gegen ihre Gegner durchsetzen. Er hat es vielmehr mit den kaputten Typen; Helden, deren Privatleben - durch eine gelähmte Frau, eine geschiedene Ehe oder einen Bruder, der zu Alkohol neigt - stark beschädigt ist und die auch selber nicht selten körperlich gehandicapt sind, halb verkrüppelt nach schweren Unfällen. Sie siegen nur, weil die kriminelle Gegenseite sie so zornig macht, daß sie alle Kräfte mobilisieren und eine Aufgabe lösen, die im Grunde über ihre Fähigkeiten geht.« Frankfurter Allgemeine Zeitung

Dick Francis: Nervensache. (Odds Agains, 1965). Ein Sid-Halley-Roman. Aus dem Englischen von Tony Westermayr. Zürich: Diogenes, ca. 2000 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1965 unter dem Titel »Die Chancen stehen schlecht«), Diogenes Taschenbuch Nr. 22540, 272 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Nervensache

Dick Francis: Nervensache (1993)

Info des Diogenes Verlags:
Skrupellose Geschäftemacher bedrohen die Existenz des Rennplatzes Seabury. Immobilienschwindel? Sid soll dies aufklären. Dabei trifft er auf einen Gegner, der keine Skrupel kennt: Howard Kraye - ein Mann ohne Vergangenheit. Und dann ist da noch die ebenso schöne wie eiskalte Doria. Ihre Gelüste bringen Held und Gegenspieler gleichermaßen auf Trab...

Dick Francis: Nervensache. (Odds Agains, 1965). Roman. Aus dem Englischen von Tony Westermayr. Zürich: Diogenes, 1993 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1965 unter dem Titel »Die Chancen stehen schlecht«), Diogenes Taschenbuch Nr. 22540, 272 S., 14.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Chancen stehen schlecht

Dick Francis: Die Chancen stehen schlecht (1966)

Info des Goldmann Verlags:
Sid Halley war ein erfolgreicher Jockey. Noch einem Unfall mußte er seinen Beruf an den Nagel hängen. Jetzt ist er Privatdetektiv. Seine Spezialität: alles, was mit Pferderennen zu tun hat. Dunkle Machenschaften bedrohen die Existenz des Rennplatzes Seabury. Sid soll sie aufklären. Dabei stößt er auf einen Gegner, der keine Skrupel kennt: Howard Kraye - ein Mann ohne Vergangenheit. Eine entscheidende Rolle in diesem erbitterten Kampf spielt die schöne Doria. Eine faszinierende Frau - aber hemmungslos und eiskalt...!

Dick Francis: Die Chancen stehen schlecht. (Odds Against, 1965). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Tony Westermayr. Deutsche Erstausgabe. München: Goldmann, 1966, Goldmann Taschenkrimi Nr. 2180, 188 S., 2.40 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen