legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Zügellos

Dick Francis: Zügellos (2012)

Info des Diogenes Verlags:
Der Regisseur Thomas Lyon besucht den schwerkranken Rennsportjournalisten Valentine. Der Sterbende legt vor Thomas, den er - schon ganz verwirrt - für einen Priester hält, die letzte Beichte ab. Was Thomas dabei erfährt, ist so befremdend, daß er es zunächst gar nicht ernst nimmt - bis er beginnt, Nachforschungen für seinen neuen Film anzustellen, in dem es um den ungeklärten Tod einer Frau vor 26 Jahren geht...

Dick Francis: Zügellos. (Wild Horses, 1994). Roman. Aus dem Englischen von Malte Krutzsch. Zürich: Diogenes, 2012 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1996), Diogenes Taschenbuch Nr. 22986, 792 KB (ca. 368 S.), 8.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Zügellos

Dick Francis: Zügellos (1997)

Info des Diogenes Verlags:
Erzählt wird die Geschichte des jungen Hollywood-Regisseurs Thomas Lyon, der gerade an einem Film über einen 26 Jahre zurückliegenden mysteriösen Todesfall arbeitet. Er stellt Nachforschungen an, die gewissen Leuten nicht ins Konzept passen. Sie setzen alles daran, das Filmprojekt scheitern zu lassen...

Dick Francis: Zügellos. (Wild Horses, 1994). Roman. Aus dem Englischen von Malte Krutzsch. Zürich: Diogenes, 1997 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1996), Diogenes Taschenbuch Nr. 22986, 357 S., 16.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Zügellos

Dick Francis: Zügellos (1996)

Info des Diogenes Verlags:
Der junge Regisseur Thomas Lyon kommt aus Hollywood zurück in seine Heimatstadt Newmarket und besucht dort, wann immer er Zeit hat, den Rennsportjournalisten Valentine, der schwerkrank im Bett liegt. Dieser will kurz vor seinem Tod seinen Frieden mit Gott machen und legt vor Thomas, den er - schon ganz verwirrt - für einen Priester hält, die letzte Beichte ab. Was der Regisseur dabei erfährt, ist so befremdend, daß er es zunächst gar nicht ernst nimmt - außerdem erfordert im Moment die Arbeit an seinem neuesten Film seine volle Aufmerksamkeit. Es handelt sich dabei um einen Streifen über eine 26 Jahre zurückliegende wahre Begebenheit. Damals wurde in Newmarket eine Frau erhängt aufgefunden - ob sie selbst Hand an sich gelegt hatte oder ob sie ermordet wurde, konnte nie geklärt werden. Thomas braucht aber einen richtigen Schluß für seinen Film. Er beginnt Nachforschungen anzustellen und das Skript sukzessive umzuschreiben, was nicht nur den eitlen Drehbuchautor verärgert, es verunsichert offenbar auch andere Leute, die vor nichts zurückschrecken, um den Film zu verhindern - und vor allem die Wahrheit zu vertuschen.

Dick Francis: Zügellos. (Wild Horses, 1994). Roman. Aus dem Englischen von Malte Krutzsch. Deutsche Erstausgabe. Zürich: Diogenes, 1996, Leinen mit Schutzumschlag, 357 S., 44.00 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen