legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Straßenpizza

Kinky Friedman: Straßenpizza (2002)

Info des Heyne Verlags:
Kinky, Countrysänger und Privatdetektiv, hat einen neuen Fall: Willie Nelson hat mit seinem Tourbus »Honeysuckle Rose« einen betrunkenen Indianer überfahren - einen Medizinmann - und jetzt glaubt Willie, dass er Opfer eines alten Fluchs geworden ist und der Alte ihn in die Ewigen Jagdgründe befördern will.

»Kinky Friedman hat etwas Neues kreiert: Detektivromane, bei denen man mit den Fingern schnippt.« New York Post

Kinky Friedman: Straßenpizza. (Roadkill, 1997). Aus dem Amerikanischen von Ulrich Blumenbach. München: Heyne, 2002 (1. Aufl. - München: Piazza bei Heyne, 2000), Heyne Tachenbuch Nr. 01/13434, 284 S., 7.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Straßenpizza

Kinky Friedman: Straßenpizza (2000)

Info des Pizza Verlags:
Kinky, Countrysänger und Privatdetektiv, hat einen neuen Fall: Willie Nelson hat mit seinem Tourbus »Honeysuckle Rose« einen betrunkenen Indianer überfahren - einen Medizinmann - und jetzt glaubt Willie, dass er Opfer eines alten Fluchs geworden ist.

»Kinky Friedman hat etwas Neues kreiert: Detektivromane, bei denen man mit den Fingern schnippt.« New York Post

Kinky Friedman: Straßenpizza. (Roadkill, 1997). Aus dem Amerikanischen von Ulrich Blumenbach. Deutsche Erstausgabe. München: Piazza bei Heyne, 2000, Flexcover, 284 S., 28.00 DM, später 15.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen