legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Ein schöner Ort zum Sterben

Ann Granger: Ein schöner Ort zum Sterben (2002)

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Inmitten der idyllischen Wälder von Bamford wird die Leiche von Lynne Wills gefunden, einem fünfzehnjährigen Mädchen. Lynne wurde am Abend zuvor gesehen, wie sie in Begleitung eines fremden Mannes einen Pub in Bamford verließ. Chief Inspector Markby übernimmt den Fall ­ und weiß von Anfang an, dass er vor einem der schwierigsten seiner Karriere steht. Trotz seiner jahrelangen Erfahrung muss er feststellen, dass er so gut wie nichts über Lynne Wills und ihre Generation weiß.

Da kommt ihm die Hilfe von Meredith Mitchell gerade recht, die beruflich mit dem örtlichen Jugendclub zu tun hat. Meredith macht die Bekanntschaft von Katie Conway, einer Freundin des toten Mädchens, die aus exzentrischen aristokratischen Kreisen stammt. Was haben die beiden so unterschiedlichen Mädchen gemeinsam gahabt? Die Frage wird immer wichtiger, als sich heraustellt, dass Lynne offensichtlich auf dem Familienbesitz der Conwayxs ermordet wurde...

Ann Granger: Ein schöner Ort zum Sterben. (A Fine Place for Death, 1994). Mitchell & Markbys sechster Fall. Roman. Aus dem Englischen von Axel Merz. Deutsche Erstausgabe. Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2002, Bastei Taschenbuch Nr. 14696, 397 S., 7.90 Euro (D), später 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen