legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Was am See geschah

Martha Grimes: Was am See geschah (2005)

Info des Goldmann Verlags:
Maud Chadwick, Kellnerin in dem kleinen amerikanischen Ferienort La Porte, verbringt die Sommernächte am liebsten allein am See. Sheriff Sam DeGheyn versucht immer wieder, sie davon abzubringen, da es in den letzten Jahren in La Porte mehrere grausame Mordfälle gegeben hat. Zwar wurde ein Mann für schuldig erklärt, doch DeGheyn ist überzeugt, dass der wahre Mörder immer noch auf freiem Fuß ist - und nur auf eine günstige Gelegenheit wartet, um wieder zuzuschlagen...

Martha Grimes: Was am See geschah. (The End of the Pier, 1992). Roman. Aus dem Amerikanischen von Maria Mill. München: Goldmann, 2005 (1. Aufl. - Reinbek: Wunderlich, 1994), Goldmann Taschenbuch Nr. 45848, 319 S., 7.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Was am See geschah

Martha Grimes: Was am See geschah (2001)

Info des Wunderlich Verlags:
Die attraktive Maud Chadwick sitzt abends gern lesend am See. Aber die Art, wie sie das tut, einsam und von einer Lampe beleuchtet, hält Sheriff DeGheyn geradezu für ein Einladung an den Mörder. Ein neuer spannender Roman der Inspektor-Jury-Autorin.

"Für träge und schwüle Sommertage die beste Unterhaltung, die man sich denken kann." (Sigrid Löffler)

Martha Grimes: Was am See geschah. (The End of the Pier, 1992). Roman. Aus dem Amerikanischen von Maria Mill. Reinbek: Wunderlich, 2001(1. Aufl. - Reinbek: Wunderlich, 1994), Wunderlich Taschenbuch Nr. 26317, 286 S., 10.00 DM, 5.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Was am See geschah

Martha Grimes: Was am See geschah (1996)

Info des Rowohlt Verlags:
Maud Chadwick, die attraktive Kellnerin vom Rainbow Cafe, sitzt jede Nacht auf ihrem Steg und sinniert über ihr Leben. Aber dieses Leben steht auf dem Spiel. Drei Frauen sind in der Hafenstadt La Porte bereits ermordet worden, und Sheriff Sam DeGheyn versucht fieberhaft herauszufinden, was wirklich am See geschah.

Martha Grimes: Was am See geschah. (The End of the Pier, 1992). Roman. Aus dem Amerikanischen von Maria Mill. Reinbek: Rowohlt, 1996 (1. Aufl. - Reinbek: Wunderlich, 1994), Rowohlt Taschenbuch Nr. 13735, 286 S., 12.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Was am See geschah

Martha Grimes: Was am See geschah (1994)

Info des Wunderlich Verlags:
Im kleinen amerikanischen Ferienort La Porte, idyllisch an einem See gelegen, kommt jedes Geheimnis ans Licht. Das weiß auch die attraktive Maud Chadwick, die als Kellnerin im Rainbow Café so manchen neugierigen Blicken ausgesetzt ist. Nur auf dem kleinen Steg hinter ihrem Haus hat sie ihre Ruhe. Hierhin zieht sie sich allabendlich zurück - von den Nachbarn aus der Ferne argwöhnisch beäugt. Maud jedoch braucht Martinis und Gedichte, um ihrer Depression Herr zu werden. Denn als geschiedene Frau von Ende vierzig wird sie einsam zurückbleiben, wenn ihr Sohn dieses Jahr das College beenden und sie endgültig verlassen wird.

Sheriff Sam DeGheyn scheint der einzige zu sein, der Maud versteht - schließlich trägt auch er sich mit schmerzlichen Trennungsgedanken, denn wie er seit kurzem weiß, betrügt ihn seine Frau. Aber DeGheyn sucht nicht Trost bei einer Leidensgenossin. Eine größere Sorge treibt ihn so oft auf Mauds Steg: In den letzten Jahren sind in La Porte drei alleinstehende Frauen ermordet worden und der Sheriff ahnt, daß der Mörder bald wieder zuschlagen wird...

Martha Grimes: Was am See geschah. (The End of the Pier, 1992). Roman. Aus dem Amerikanischen von Maria Mill. Deutsche Erstausgabe. Reinbek: Wunderlich, 1994, gebunden mit Schutzumschlag, 286 S., 34.00 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen