legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Die Kammer

John Grisham: Die Kammer (2006)

Info des Heyne Verlags:
Im Hochsicherheitstrakt des Staatsgefängnisses von Mississippi wartet Sam Cayhall auf die Hinrichtung. Er ist wegen eines tödlichen Bombenanschlags verurteilt. Seine Lage ist hoffnungslos. Nur der Anwalt Adam Hall kann ihm noch eine Chance bieten. Es geht um Tage, Stunden, Minuten.

John Grisham: Die Kammer. (The Chamber, 1994). Roman. Aus dem Amerikanischen von Christel Wiemken. München: Heyne, 2006 (1. Aufl. - Hamburg: Hoffmann und Campe, 1995), Heyne Bücher Nr. 72082, 671 S., 7.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Kammer

John Grisham: Die Kammer (2000)

Info des Heyne Verlags:
Im Hochsicherheitstrakt des Staatsgefängnisses von Mississippi wartet Sam Cayhall auf die Hinrichtung. Er ist wegen eines tödlichen Bombenanschlags verurteilt. Seine Lage ist hoffnungslos. Nur der Anwalt Adam Hall kann ihm noch eine Chance bieten.

Es geht um Tage, Stunden, Minuten.

John Grisham: Die Kammer. (The Chamber, 1994). Roman. Aus dem Amerikanischen von Christel Wiemken. München: Heyne, 2000 (1. Aufl. - Hamburg: Hoffmann und Campe, 1995), Heyne Taschenbuch Nr. 01/12133, 671 S., 14.00 DM

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Kammer

John Grisham: Die Kammer (1997)

Info des Heyne Verlags:
Seit fast zehn Jahren sitzt der alte Sam Cayhall in der Todeszelle und wartet auf seine Hinrichtung. Obwohl er von der Schuld seines Mandanten überzeugt ist, bemüht sich der junge Anwalt Adam Hall um einen Aufschub der Vollstreckung. Denn es gibt eine private Verbindung zwischen ihm und dem Verurteilten. Sam Cayhall ist sein Großvater, und Adam hofft, durch den Prozeß Aufklärung über seine zerstrittene Familie zu erhalten. Das Verfahren verspricht außerdem ein Sensationsfall zu werden, was für die Karriere eines jungen, noch unbekannten Strafverteidigers von Vorteil sein dürfte.

John Grisham: Die Kammer. (The Chamber, 1994). Roman. Aus dem Amerikanischen von Christel Wiemken. München: Heyne, 1997 (1. Aufl. - Hamburg: Hoffmann und Campe, 1995), Heyne Taschenbuch Nr. 01/11508, 671 mit Fotos S., 16.90 DM

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Kammer

John Grisham: Die Kammer (1996)

Info des Heyne Verlags:
Seit fast zehn Jahren sitzt der alte Sam Cayhall in der Todeszelle und wartet auf seine Hinrichtung. Obwohl er von der Schuld seines Mandanten überzeugt ist, bemüht sich der junge Anwalt Adam Hall um einen Aufschub der Vollstreckung. Denn Sam Cayhall ist sein Großvater, und Adam hofft, durch den Prozeß Aufklärung über seine zerstrittene Familie zu erhalten. Das Verfahren verspricht außerdem ein Sensationsfall zu werden, was für die Karriere eines jungen, noch unbekannten Strafverteidigers von Vorteil sein dürfte.

John Grisham: Die Kammer. (The Chamber, 1994). Roman. Aus dem Amerikanischen von Christel Wiemken. München: Heyne, 1996 (1. Aufl. - Hamburg: Hoffmann und Campe, 1995), Heyne Taschenbuch Nr. 01/9900, 671 S., 16.90 DM, später 9.95 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Kammer

John Grisham: Die Kammer (1995)

Info des Verlags Hoffmann und Campe:
1967: Sam Cayhall, Mitglied des Ku Klux Klan, wird angeklagt, die Kanzlei des jüdischen Bürgerrechtsanwalts Marvin Kramer in Greenville, Mississippi, in die Luft gesprengt zu haben; Kramers kleine Zwillingssöhne kamen dabei ums Leben. Doch die Jury gelangt nicht zu einem einhelligen Schuldspruch.

Zwölf Jahre später: ein ehrgeiziger Staatsanwalt betreibt mit Erfolg die Wiederaufnahme des Verfahrens. Im Staat Mississippi hat sich viel verändert. Die Jury befindet Sam Cayhall des Mordes für schuldig. Seither wartet er im Todestrakt des Staatsgefängnisses auf seine Hinrichtung. 1990: in der großen Anwaltsfirma Kravitz & Banc in Chicago, die Sam Cayhall bei seinem letzten Verfahren vertreten hat, bewirbt sich Adam Hall, einer der jüngsten Anwälte der Kanzlei, um die Arbeit am Fall Cayhall. Er stößt auf Unverständnis: der Prozeß ist verloren, der Hinrichtungstermin liegt fest, in wenigen Wochen wird Sam Cayhall seinen letzten Gang antreten. Was in aller Welt veranlaßt Adam Hall, sich so verbissen um diesen hoffnungslosen Fall zu bemühen? Der junge Anwalt und der zum Tode Verurteilte sind einander noch nie begegnet. Dennoch verbindet sie eine persönliche Beziehung, die Adam Hall keine Wahl läßt. Er ist willens, alles zu tun, was getan werden kann, um Sam Cayhalls Hinrichtung wenn nicht zu verhindern, so doch zumindest hinauszuzögern. Und ihm bleibt dazu nur verzweifelt wenig Zeit.

John Grisham: Die Kammer. (The Chamber, 1994). Roman. Aus dem Amerikanischen von Christel Wiemken. Deutsche Erstausgabe. Hamburg: Hoffmann und Campe, 1995, gebunden mit Schutzumschlag, 607 S., 48.00 DM

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen