legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Echte Biester

Carl Hiaasen: Echte Biester (2013)

Info des Verlags Beltz & Gelberg:
Wahoo Cray ist quasi im Zoo aufgewachsen, denn sein Vater arbeitet als Tiertrainer. Bei den Crays wimmelt es von Alligatoren, Schlangen und anderen bissigen Kreaturen. Die Tiere hat Wahoo gut im Griff. Echte Biester lauern ganz woanders...

Die Macher der Fake-Realityshow »Expedition Überleben!« suchen zahme »wilde« Tiere für ihre Everglades-Folge - ein Auftrag wie gemacht für die Crays. Allerdings glaubt Derek Badger, der dümmliche Star der Show, fest an sein falsches Heldenimage. Während er versucht, den Tieren der Crays an die Gurgel zu gehen, muss Wahoo seinen Vater davon abhalten, Derek an die Gurgel zu gehen. Unterstützung bekommt er von dem Mädchen Tuna, Fan der Show und wandelndes Tierlexikon. Doch Tuna hat ein Geheimnis und einen gefährlichen Verfolger. Der taucht ausgerechnet in dem Moment auf, als Derek, von einer Fledermaus gebissen, panisch in die Sümpfe flüchtet, geradewegs in einen gigantischen Sturm...

Wer wird am Ende die »Expedition Überleben!« überleben?

Carl Hiaasen: Echte Biester. (Chomp, 2012). Roman. Aus dem Amerikanischen von Michael Koseler. Deutsche Erstausgabe. Weinheim: Beltz & Gelberg, 2009, gebunden, 328 S., 16.95 Euro (D), eBook 15.99 Euro (D) [ab 12 Jahre].

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen