legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Eine Nacht zum Sterben

Jack Higgins: Eine Nacht zum Sterben (1994)

Info des Econ Verlags:
Die Leiche eines Schwerverbrechers wird aus dem Ärmelkanal geborgen. Paul Chavasse, Mitarbeiter eines Sondereinsatzkommandos des britischen Geheimdienstes, findet schnell heraus, daß der Tote versucht hatte, illegal nach England einzureisen. Die Spur führt zu einer Organisation, die Verbrecher und Wirtschaftsflüchtlinge nach England schmuggelt. Bei dem Versuch, zu den hintermännern vorzudringen, stößt Chavasse auf die schöne Inderin Famia - und bald befinden sich beide in tödlicher Gefahr...

Jack Higgins: Eine Nacht zum Sterben. (A Fine Night for Dying, 1969 als Martin Fallon). Thriller. Aus dem Englischen von Manfred Helling. Düsseldorf: Econ, 1994 (1. Aufl. - Bern u.a.: Scherz, 1970 unter dem Titel »Streit bis aufs Blut« als Martin Fallon), Econ Taschenbuch Nr. 27084, 153 S., 12.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Eine Nacht zum Sterben

Jack Higgins: Eine Nacht zum Sterben (1983)

Info des Kaiser Verlags:
Eins weiß Chavasse: Sein neuer Auftrag ist ein Himmelfahrtskommando. Als er jedoch den mörderischen Plan seiner Gegner ganz durchschaut, packt ihn blankes Entsetzen. Die anderen sind nicht nur in der Überzahl, sie haben auch die besseren Trümpfe. Aber eines wissen sie noch nicht: Sie sitzen selbst auf dem Pulverfaß.

Jack Higgins: Eine Nacht zum Sterben. (A Fine Night for Dying, 1969 als Martin Fallon). Aus dem Englischen von Manfred Helling. Klagenfurt: Kaiser, 1983 (1. Aufl. - Bern u.a.: Scherz, 1970 unter dem Titel »Streit bis aufs Blut« als Martin Fallon), Kaiser Krimi Bd. 64, 153 S., ?.?? DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Eine Nacht zum Sterben

Jack Higgins: Eine Nacht zum Sterben (1982)

Info des Scherz Verlags:
Die Lage ist hochexplosiv. Doch Agent Paul Chavasse hat noch alle Eisen im Feuer...
Eins weiß Chavasse: Sein neuer Auftrag ist ein Himmelfahrtskommando. Als er jedoch den mörderischen Plan seiner Gegner ganz durchschaut, packt ihn blankes Entsetzen. Die anderen sind nicht nur in der Überzahl, sie haben auch die besseren Trümpfe. Aber eines wissen sie noch nicht: Sie sitzen selbst auf dem Pulverfass.

Jack Higgins: Eine Nacht zum Sterben. (A Fine Night for Dying, 1969 als Martin Fallon). Aus dem Englischen von Manfred Helling. Bern u.a.: Scherz, 1982 (1. Aufl. - Bern u.a.: Scherz, 1970 unter dem Titel »Streit bis aufs Blut« als Martin Fallon), Scherz-Action-Krimi Nr. 860, 153 S., 5.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen