legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Leute, die an die Tür klopfen

Patricia Highsmith: Leute, die an die Tür klopfen (2008)

Info des Diogenes Verlags:
Als seine Gebete erhört werden und sein jüngerer Sohn eine schwere Krankheit übersteht, wird Versicherungsagent Alderman plötzlich 'erleuchtet' und tritt einer christlichen Sekte bei. Er beginnt, die Familie mit Moralpredigten, Kirchenbesuchen und Gebeten zu quälen. Als die Freundin seines siebzehnjährigen Sohnes Arthur schwanger wird, kommt es zur Konfrontation.

Patricia Highsmith: Leute, die an die Tür klopfen. (People Who Knock on the Door, 1983). Roman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Manfred Allié. Herausgegeben von Paul Ingendaay und Anna von Planta. Mit einem Nachwort von Paul Ingendaay. Zürich: Diogenes, 2008 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1983 - 1. Aufl. der Neuübersetzung: Zürich: Diogenes, 2006), Diogenes Taschenbuch Nr. 23419, 522 S., 11.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Leute, die an die Tür klopfen

Patricia Highsmith: Leute, die an die Tür klopfen (2006)

Info des Diogenes Verlags:
Arthur, 17, lebt mit seinem Bruder bei seinen Eltern unweit von Philadelphia. Er liebt Maggie, die von ihm ein Kind erwartet. Sie möchte das Kind abtreiben, da beide nicht wissen, wie sie das Kind ernähren sollen. Der Vater gehört einer Sekte an, und er und andere Sektenmitglieder verlangen von Arthur, daß er Maggie von ihrem Entschluß abbringt. Als Arthur sich weigert, wirft ihn der Vater aus dem Haus; als der Vater sich jedoch selbst verliebt und seinen Prinzipien nicht treu bleibt, kommt es zur Katastrophe.

Patricia Highsmith: Leute, die an die Tür klopfen. (People Who Knock on the Door, 1983). Roman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Manfred Allié. Herausgegeben von Paul Ingendaay und Anna von Planta. Mit einem Nachwort von Paul Ingendaay. Zürich: Diogenes, 2006 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1983), Leinen mit Schutzumschlag, 522 S., 22.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Leute, die an die Tür klopfen

Patricia Highsmith: Leute, die an die Tür klopfen (1986)

Info des Diogenes Verlags:
Als seine Gebete erhört werden und sein jüngerer Sohn eine schwere Krankheit übersteht, wird Versicherungsagent Alderman plötzlich erleuchtet und tritt einer christlichen Sekte bei. Er beginnt, die Familie mit Moralpredigten, Kirchenbesuchen und Gebeten zu quälen. Als die Freundin seines siebzehnjährigen Sohnes Arthur schwanger wird, kommt es zur Konfrontation.

Patricia Highsmith: Leute, die an die Tür klopfen. (People Who Knock on the Door, 1983). Roman. Aus dem Amerikanischen von Anne Uhde. Zürich: Diogenes Taschenbuch Verlag, 1986 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1983), Diogenes Taschenbuch Nr. 21349, 382 S., 9.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen