legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Im Saal der Mörder

P. D. James: Im Saal der Mörder (2008)

Info des Verlags Droemer Knaur:
Bluttaten aus der Vergangenheit zu stehen, die im berühmten "Saal der Mörder" des Museums dokumentiert werden ... Drei Geschwister sollen über den Fortbestand des von ihrem Vater gegründeten Museums abstimmen. Eine Einigung ist nicht in Sicht, und nach der entscheidenden Sitzung verbrennt der Bruder, der für die Schließung votierte, in seinem Jaguar. Scotland Yard schickt Commander Dalgliesh, der eigentlich mit der Dozentin Emma Lavenham aus Cambridge verabredet war. Obwohl sie Dalgliesh' Zuneigung erwidert, lässt sie sich nur ungern vertrösten. Wichtigster Zeuge ist Tally Clutton, der gute Geist des Museums, eine rechtschaffene, resolute, äußerst liebenswerte alte Dame, die ein Cottage in der Nachbarschaft bewohnt. Während allen noch der Schreck über einen plötzlichen zweiten Mord im Museum in den Knochen sitzt, streckt der unbekannte Täter seine Hand bereits nach Tally Clutton aus...

P. D. James: Im Saal der Mörder. (The Murder Room, 2003). Roman. Aus dem Englischen von Christa E. Seibicke. Sonderausgabe. München: Knaur, 2008 (1. Aufl. - München: Droemer, 2004), Knaur Taschenbuch Nr. 50099, 525 S., 6.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Im Saal der Mörder

P. D. James: Im Saal der Mörder (2005)

Info des Verlags Droemer Knaur:
Ein kleines Privatmuseum im vornehmen Londoner Stadtteil Hampstead wird Schauplatz grausamer Verbrechen. Sie scheinen im Zusammenhang mit Bluttaten aus der Vergangenheit zu stehen, die im berühmten »Saal der Mörder« des Museums dokumentiert werden: Einer der uneinigen Erben des Museumsgründers wird verbrannt aus seinem Jaguar geborgen, die Leiche einer Frau in einem Koffer entdeckt, nachdem ihr Handy klingelte, und schließlich streckt der unbekannte Täter seine Hand auch nach Tally Clutton aus, der liebenswerten, resoluten alten Dame, die als guter Geist des Hauses in einem Cottage hinter dem Museum wohnt.

Die Grand Old Lady des Kriminalromans brilliert einmal mehr mit der Darstellung der verschiedensten Charaktere und Milieus, wenn sie Commander Dalgliesh von Scotland Yard und sein Team den Kreis der Verdächtigen durchforschen lässt.

P. D. James: Im Saal der Mörder. (The Murder Room, 2003). Roman. Aus dem Englischen von Christa E. Seibicke. München: Knaur, 2005 (1. Aufl. - München: Droemer, 2004), Knaur Taschenbuch Nr. 62933, 525 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Im Saal der Mörder

P.D. James: Im Saal der Mörder (2004)

Info des Verlags Droemer Knaur:
Ein kleines Privatmuseum im vornehmen Londoner Stadtteil Hampstead wird Schauplatz grausamer Verbrechen. Sie scheinen im Zusammenhang mit Bluttaten aus der Vergangenheit zu stehen, die im berühmten »Saal der Mörder« des Museums dokumentiert werden...

Drei Geschwister sollen über den Fortbestand des von ihrem Vater gegründeten Museums abstimmen. Eine Einigung ist nicht in Sicht, und nach der entscheidenden Sitzung verbrennt der Bruder, der für die Schließung votierte, in seinem Jaguar. Scotland Yard schickt Commander Dalgliesh, der eigentlich mit der Dozentin Emma Lavenham aus Cambridge verabredet war. Obwohl sie Dalgliesh' Zuneigung erwidert, lässt sie sich nur ungern vertrösten. Wichtigster Zeuge ist Tally Clutton, der gute Geist des Museums, eine rechtschaffene, resolute, äußerst liebenswerte alte Dame, die ein Cottage in der Nachbarschaft bewohnt. Während allen noch der Schreck über einen plötzlichen zweiten Mord im Museum in den Knochen sitzt, streckt der unbekannte Täter seine Hand bereits nach Tally Clutton ausŠ

P.D. James: Im Saal der Mörder. (The Murder Room, 2003). Roman. Aus dem Englischen von Christa E. Seibicke. Deutsche Erstausgabe. München: Droemer, 2004, gebunden mit Schutzumschlag, 525 S., 19.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen