legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Zeit der Ehrlichkeit

P. D. James: Zeit der Ehrlichkeit (2001)

Info des Verlags Droemer Knaur:
Sie spielt Scrabble, signiert 1000 Bücher in einem Rutsch, liebt Katzen und Kirchen, pendelt zwischen Stadt- und Landhaus, besucht Gärten, Freunde und Familie, sitzt im House of Lords, kann nicht Auto fahren und recherchiert morbide Morde: P.D. James erzählt locker und assoziativ von ihrem Alltag, berichtet von Vorträgen und Pressetourneen, gibt Einblicke in den Prozess des Schreibens, kommt immer wieder zurück auf das Wesen des Kriminalromans. Sie schildert Reisen und Begegnungen, macht sich Gedanken über das Älterwerden und die Macht der Disziplin und erinnert sich an Jugend und Krieg; sie hat zwei Kinder großgezogen und immer gearbeitet.

1991 wurde sie geadelt; Baroness James of Holland Park ist eine öffentliche Person von Rang, die ihren Ruhm gleichsam mit Unschuld genießen kann. Ein im Alter geordnetes, erfülltes Leben, präsentiert mit Raffinesse, Common sense und Diskretion, kontrolliert, aber lebendig und ungezwungen zugleich - very british, very good.

P. D. James: Zeit der Ehrlichkeit. (Time to be in Earnest, 1999). Aus dem Englischen von Sigrid Langhaeuser. Deutsche Erstausgabe. München: Droemer Knaur, 2001, gebunden, 414 S. mit 23 Fotos, 44.90 DM, 22.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen