legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Monster

Jonathan Kellerman: Monster (2014)

Info des Goldmann Verlags:
Die Kultserie um Alex Delaware jetzt komplett im E-Book erhältlich.
Dr. Alex Delaware muss den brutalen Mord an einer Gefängnispsychologin aufklären. Die Ermittlungen führen ihn zur Arbeitsstätte des Opfers, wo ein gefährlicher Psychopath unter höchster Bewachung einsitzt: der mit Medikamenten voll gepumpte Ardis "Monster" Peake. Dessen Stammeleien scheinen den Mord an der Psychologin prophezeit zu haben. Für Delaware und Milo Sturgis vom Los Angeles Police Department ist dies nur eine von vielen rätselhaften Spuren...

Jonathan Kellerman: Monster. (Monster, 1999). Roman. Aus dem Amerikansichen von Christoph Hahn. München: Goldmann, 2014 (1. Aufl. - München: Goldmann, 2001), Goldmann eBook, 1822 KB (ca. 484 S.), 7.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Monster

Jonathan Kellerman: Monster (2005)

Info des Goldmann Verlags:
In Zusammenarbeit mit der Polizei von Los Angeles untersucht der Psychologe Dr. Alex Delaware mysteriöse Mordfälle. Als die fürchterlich zugerichtete Leiche der Psychologin Claire Argent aufgefunden wird, führen Delawares Überlegungen die ermittelnden Beamten zum "Starkweather State Hospital for the Criminally Insane", einem Hochsicherheitsgefängnis, in dem Argent eine Gruppe von Sträflingen betreute. Da hier niemand entlassen werden kann und es unmöglich ist, zu entfliehen, kann der Täter nicht unter den Insassen zu finden sein. Delaware horcht allerdings auf, als eine Krankenschwester, Heidi Ott, berichtet, dass einer der Insassen, Ardis "Monster" Peake, angeblich den Mord an Claire vorhergesagt habe. Peake ist ein mehrfacher Mörder, der seinen Opfern die Augen ausstach, so wie es auch im Fall Claire Argent geschehen war. Delawares Kombinationskünste und Recherchen in Treadway, dem Ort des Mordes an der angeblich von Peake umgebrachten Familie, bringen ans Licht, dass ein Junge aus dem Ort, Derrick Crimmins, in Wahrheit die Morde begangen hat und sie Peake bloß in die Schuhe geschoben hatte. Doch bevor Crimmins verhaftet werden kann, gelingt es ihm zusammen mit Heidi Ott Peake aus dem Hochsicherheitstrakt zu entführen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, denn Crimmins und Ott wollen Peake zwingen, einen weiteren Mord zu begehen...

Jonathan Kellerman: Monster. (Monster, 1999). Roman. Aus dem Amerikansichen von Christoph Hahn. München: Goldmann, 2005 (1. Aufl. - München: Goldmann, 2001), Goldmann Taschenbuch Nr. 46140, 511 S., 7.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Monster

Jonathan Kellerman: Monster (2005)

Info des Goldmann Verlags:
Dr. Alex Delaware muss den brutalen Mord an einer Gefängnispsychologin aufklären. Die Ermittlungen führen ihn zur Arbeitsstätte des Opfers, wo ein gefährlicher Psychopath unter höchster Bewachung einsitzt: der mit Medikamenten voll gepumpte Ardis "Monster" Peake. Dessen Stammeleien scheinen den Mord an der Psychologin prophezeit zu haben. Für Delaware und Milo Sturgis vom Los Angeles Police Department ist dies nur eine von vielen rätselhaften Spuren...

Jonathan Kellerman: Monster. (Monster, 1999). Roman. Aus dem Amerikansichen von Christoph Hahn. München: Goldmann, 2005 (1. Aufl. - München: Goldmann, 2001), Goldmann Taschenbuch Nr. 5521, 511 S., 7.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Monster

Jonathan Kellerman: Monster (2004)

Info des Goldmann Verlags:
Dr. Alex Delaware muss den brutalen Mord an einer Gefängnispsychologin aufklären. Die Spur führt zur Arbeitsstätte des Opfers, wo ein gefährlicher Psychopath unter höchster Bewachung einsitzt. Der mit Medikamenten vollgepumpte Ardis "Monster" Peake spricht sonst kaum ein Wort, aber seine Stammeleien scheinen den Mord an der Psychologin prophezeit zu haben. Delaware und Milo Sturgis vom Los Angeles Police Department gehen der Sache nach.

In Zusammenarbeit mit der Polizei von Los Angeles untersucht der Psychologe Dr. Alex Delaware mysteriöse Mordfälle. Als die fürchterlich zugerichtete Leiche der Psychologin Claire Argent aufgefunden wird, führen Delawares Überlegungen die ermittelnden Beamten zum "Starkweather State Hospital for the Criminally Insane", einem Hochsicherheitsgefängnis, in dem Argent eine Gruppe von Sträflingen betreute. Da hier niemand entlassen werden kann und es unmöglich ist, zu entfliehen, kann der Täter nicht unter den Insassen zu finden sein. Delaware horcht allerdings auf, als eine Krankenschwester, Heidi Ott, berichtet, dass einer der Insassen, Ardis "Monster" Peake, angeblich den Mord an Claire vorhergesagt habe. Peake ist ein mehrfacher Mörder, der seinen Opfern die Augen ausstach, so wie es auch im Fall Claire Argent geschehen war. Delawares Kombinationskünste und Recherchen in Treadway, dem Ort des Mordes an der angeblich von Peake umgebrachten Familie, bringen ans Licht, dass ein Junge aus dem Ort, Derrick Crimmins, in Wahrheit die Morde begangen hat und sie Peake bloß in die Schuhe geschoben hatte. Doch bevor Crimmins verhaftet werden kann, gelingt es ihm zusammen mit Heidi Ott Peake aus dem Hochsicherheitstrakt zu entführen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, denn Crimmins und Ott wollen Peake zwingen, einen weiteren Mord zu begehen...

Jonathan Kellerman: Monster. (Monster, 1999). Roman. Aus dem Amerikansichen von Christoph Hahn. München: Goldmann, 2004 (1. Aufl. - München: Goldmann, 2001), Goldmann Taschenbuch Nr. 45787, 511 S., 7.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Monster

Jonathan Kellerman: Monster (2001)

Info des Goldmann Verlags:
In Zusammenarbeit mit der Polizei von Los Angeles untersucht der Psychologe Dr. Alex Delaware mysteriöse Mordfälle. Als die fürchterlich zugerichtete Leiche der Psychologin Claire Argent aufgefunden wird, führen Delawares Überlegungen die ermittelnden Beamten zum »Starkweather State Hospital for the Criminally Insane«, einem Hochsicherheitsgefängnis, in dem Argent eine Gruppe von Sträflingen betreute. Da hier niemand entlassen werden kann und es unmöglich ist, zu entfliehen, kann der Täter nicht unter den Insassen zu finden sein. Delaware horcht allerdings auf, als eine Krankenschwester, Heidi Ott, berichtet, dass einer der Insassen, Ardis »Monster« Peake, angeblich den Mord an Claire vorhergesagt habe.

Peake ist ein mehrfacher Mörder, der seinen Opfern die Augen ausstach, so wie es auch im Fall Claire Argent geschehen war. Delawares Kombinationskünste und Recherchen in Treadway, dem Ort des Mordes an der angeblich von Peake umgebrachten Familie, bringen ans Licht, dass ein Junge aus dem Ort, Derrick Crimmins, in Wahrheit die Morde begangen hat und sie Peake bloß in die Schuhe geschoben hatte. Doch bevor Crimmins verhaftet werden kann, gelingt es ihm zusammen mit Heidi Ott Peake aus dem Hochsicherheitstrakt zu entführen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, denn Crimmins und Ott wollen Peake zwingen, einen weiteren Mord zu begehen...

Jonathan Kellerman: Monster. (Monster, 1999). Roman. Aus dem Amerikansichen von Christoph Hahn. Deutsche Erstausgabe. München: Goldmann, 2001, Goldmann Taschenbuch Nr. 44818, 511 S., 8.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen