legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Zwangsurlaub für Rostnikow

Stuart Kaminsky: Zwangsurlaub für Rostnikow (1992)

Info des Goldmann Verlags:
Inspektor Rostnikow muß zu einem Urlaub gezwungen werden: Seine Moskauer Vorgesetzten ziehen ihn für einige Zeit aus dem Verkehr und schicken ihn und seine Frau Sarah nach Jalta. Doch schon bald hat die Monotonie aus gepflegten Teestunden und malerischen Sonnenuntergängen ein Ende. Als Rostnikow einen alten Moskauer Kollegen wiedertrifft und dieser nur wenig später tot am Strand gefunden wird, regt sich sofort Rostnikows Mißtrauen: Die offiziellen Stellen sprechen von Herzinfarkt, doch warum ist ein Mittelfinger des Toten gebrochen? Der Verdacht, daß man Informationen aus seinem Kollegen herauspressen wollte, läßt ihn nicht mehr los. Und bei seinen Nachforschungen sticht er in ein Wespennest...

Stuart Kaminsky: Zwangsurlaub für Rostnikow. (Rostnikov's Vacation, 1991). Roman. Aus dem Amerikanischen von Christine Frauendorf-Mössel. Deutsche Erstausgabe. München: Goldmann, 1992, Goldmann Taschenbuch Nr. 5801, 223 S., 9.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen