legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Am Samstag aß der Rabbi nichts

Harry Kemelman: Am Samstag aß der Rabbi nichts (2015)

Info des Unionsverlags:
Der zweite Fall für den legendären Rabbi Small
Auf Rabbi David Small lastet ein schlimmer Verdacht: Hat er den jüdischen Friedhof entweiht, indem er dort einen Selbstmörder begrub? Der Rabbi und Amateurdetektiv ermittelt auf eigene Faust und findet heraus, dass der Mann ermordet wurde. Doch damit steckt er plötzlich in noch viel größeren Schwierigkeiten als zuvor.

Der zweite Fall für Rabbi David Small, den kurzsichtigen, unsportlichen, aber überaus scharfsinnigen Schriftgelehrten, der nie um eine treffende Sentenz aus dem Talmud verlegen ist.

Harry Kemelman: Am Samstag aß der Rabbi nichts. (Saturday the Rabbi Went Hungry, 1966). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Eva Koralnik Rottenberg. Zürich: Unionsverlag, 2015 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1967), UT metro Nr. 710, 214 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Am Samstag aß der Rabbi nichts

Harry Kemelman: Am Samstag aß der Rabbi nichts (2001)

Info des Rowohlt Verlags:
Auf Rabbi Small lastet ein schlimmer Verdacht: Hat er den jüdischen Friedhof entweiht, indem er dort einen Selbstmörder begrub? Der Rabbi ermittelt auf eigene Faust und findet heraus: Der Mann wurde ermordet. Doch damit steckt er plötzlich in noch großeren Schwierigkeiten als zuvor.

Am Samstag aß der Rabbi nichts ist der zweite Fall für David Small, den kurzsichtigen, unsportlichen, aber überaus scharfsinnigen Rabbiner, der nie um eine treffende Sentenz aus dem Talmud verlegen ist.

Harry Kemelman: Am Samstag aß der Rabbi nichts. (Saturday the Rabbi Went Hungry, 1966). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Eva Rottenberg. Reinbek: Rowohlt, 2001 (1, Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1967), Rowohlt Taschenbuch Nr. 23128, 218 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Am Samstag aß der Rabbi nichts

Harry Kemelman: Am Samstag aß der Rabbi nichts (1990)

Info des Rowohlt Verlags:
Am höchsten jüdischen Feiertag erleidet ein Mann einen tödlichen Unfall. Am Samstag darauf wächst der Verdacht, dass es Selbstmord war, und der Rabbi bekommt Ärger mit einem strenggläubigen alten Mann, der immer koscher aß und auch jetzt starrköpfig ist. Er lässt sich erst umstimmen, als der Rabbi nachweist, dass es sich um einen Mord handelt – aber davon ahnt die Polizei einstweilen noch nichts.

Harry Kemelman: Am Samstag aß der Rabbi nichts. (Saturday the Rabbi Went Hungry, 1966). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Eva Rottenberg. Reinbek: Rowohlt, 1990 (1, Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1967), rororo thriller Nr. 2125, 138 S., 7.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Am Samstag aß der Rabbi nichts

Harry Kemelman: Am Samstag aß der Rabbi nichts (1975)

Info des Rowohlt Verlags:
Am höchsten jüdischen Feiertag erleidet ein Mann einen tödlichen Unfall. Am Samstag darauf wächst der Verdacht, dass es Selbstmord war, und der Rabbi bekommt Ärger mit einem strenggläubigen alten Mann, der immer koscher aß und auch jetzt starrköpfig ist. Er lässt sich erst umstimmen, als der Rabbi nachweist, dass es sich um einen Mord handelt – aber davon ahnt die Polizei einstweilen noch nichts.

Harry Kemelman: Am Samstag aß der Rabbi nichts. (Saturday the Rabbi Went Hungry, 1966). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Eva Rottenberg. Reinbek: Rowohlt, 1975 (1, Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1967), rororo thriller Nr. 2125, 138 S., 3.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen