legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Am Sonntag blieb der Rabbi weg

Harry Kemelman: Am Sonntag blieb der Rabbi weg (2015)

Info des Unionsverlags:
Polizeichef Lanigan ist ratlos. Er hat einen Fall mit zwei toten jungen Männern und keine Ahnung, wie die Morde zusammenhängen. Einer bezog offenbar Drogen vom anderen und wurde in Rabbi David Smalls zukünftiger Synagoge ermordet. Der Polizeichef nimmt mehrere junge Verdächtige fest, was deren Eltern - wichtige Persönlichkeiten in der jüdischen Gemeinde - überhaupt nicht passt. Seine Ermittlungen laufen ins Leere. Lanigan bleibt nichts anderes übrig, als den Rabbi um Hilfe zu bitten.

Der dritte Fall für den legendären Rabbi David Small.

Harry Kemelman: Am Sonntag blieb der Rabbi weg. (Sunday the Rabbi stayed Home, 1969). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Eva Koralnik Rottenberg. Zürich: Unionsverlag, 2015 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1970), UT metro Nr. 711, 230 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Am Sonntag blieb der Rabbi weg

Harry Kemelman: Am Sonntag blieb der Rabbi weg (2001)

Info des Rowohlt Verlags:
Polizeichef Lanigan ist ratlos. Er hat einen Fall mit zwei toten jungen Männern und keine Ahnung, wie die Morde zusammenhängen. Einer bezog offenbar Drogen vom anderen und wurde in Rabbi Smalls zukünftiger Synagoge ermordet. Lanigan bleibt nichts anderes übrig, als den Rabbi um Hilfe zu bitten.

Der dritte von zehn überaus erfolgreichen Fällen für Rabbi Small. Harry Kemelman war College-Lehrer, bevor er als Autor den großen Druchbruch schaffte. Er starb neunzigjährig in Boston.

Harry Kemelman: Am Sonntag blieb der Rabbi weg. (Sunday the Rabbi Stayed Home, 1969). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Eva Rottenberg. Reinbek: Rowohlt, 2001 (1, Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1970), Rowohlt Taschenbuch Nr. 23129, 223 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Am Sonntag blieb der Rabbi weg

Harry Kemelman: Am Sonntag blieb der Rabbi weg (1994)

Info des Rowohlt Verlags:
Am liebsten wäre es dem Rabbi gewesen, wenn er zu der Sitzung des Synagogenvorstandes hätte kommen können, aber am Sonntag ging es beim besten Willen nicht - und deswegen drohte sich jetzt die Gemeinde zu spalten.

Als ein junger Mann ermordet wurde, blieb Polizeichef Lanigan nichts übrig, als einige junge Leute festzunehmen, deren Eltern führend in der jüdischen Gemeinde waren. Dann erhob sich die Frage, ob der zweite Mord etwas mit dem ersten zu tun hatte. Lanigan zog den Rabbi ins Vertrauen. Das hatte zur Folge, dass Lanigan seine Theorie umstoßen musste: Auf einmal war sein Täter weg.

Harry Kemelman: Am Sonntag blieb der Rabbi weg. (Sunday the Rabbi Stayed Home, 1969). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Eva Rottenberg. Reinbek: Rowohlt, 1994 (1, Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1970), rororo thriller Nr. 2291, 221 S., 8.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Am Sonntag blieb der Rabbi weg

Harry Kemelman: Am Sonntag blieb der Rabbi weg (1991)

Info des Rowohlt Verlags:
Moses, genannt Moose, Carter ist erstickt, das steht außer Zweifel; und daß er eine halbe Flasche Whisky auf einmal heruntergeschüttet hat, wird von mehreren Zeugen bestätigt. Aber dann stellt sich heraus, daß ihm jemand einen Möbelüberzug aus Plastikfolie eng um den Kopf gewickelt, während er seinen Rausch ausschlief - also Mord.

Harry Kemelman: Am Sonntag blieb der Rabbi weg. (Sunday the Rabbi Stayed Home, 1969). Aus dem Amerikanischen von Eva Rottenberg. Reinbek: Rowohlt, 1991 (1, Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1970), rororo thriller Nr. 2291, 221 S., 8.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Am Sonntag blieb der Rabbi weg

Harry Kemelman: Am Sonntag blieb der Rabbi weg (1973)

Info des Rowohlt Verlags:
Am liebsten wäre es dem Rabbi gewesen, wenn er zu der Sitzung des Synagogenvorstandes hätte kommen können, aber am Sonntag ging es beim besten Willen nicht - und deswegen drohte sich jetzt die Gemeinde zu spalten.

Als ein junger Mann ermordet wurde, blieb Polizeichef Lanigan nichts übrig, als einige junge Leute festzunehmen, deren Eltern führend in der jüdischen Gemeinde waren. Dann erhob sich die Frage, ob der zweite Mord etwas mit dem ersten zu tun hatte. Lanigan zog den Rabbi ins Vertrauen. Das hatte zur Folge, dass Lanigan seine Theorie umstoßen musste: Auf einmal war sein Täter weg.

Harry Kemelman: Am Sonntag blieb der Rabbi weg. (Sunday the Rabbi Stayed Home, 1969). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Eva Rottenberg. Reinbek: Rowohlt, 1973 (1, Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1970), rororo thriller Nr. 2291, 221 S., 3.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen