legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Der Coup

Philip Kerr: Der Coup (2013)

Info des Rowohlt Verlags:
Die Welt hält den Atem an: Geiselnehmer haben die einundzwanzig reichsten Männer der Welt in ihre Gewalt gebracht. Sie drohen, einen nach dem anderen vor laufender Fernsehkamera zu exekutieren, wenn ihre Forderungen nicht am nächsten Tag erfüllt werden. Und sie meinen es ernst: Millionen von Amerikanern verfolgen im Internet entsetzt die erste Hinrichtung...

Philip Kerr: Der Coup. (Leverage). Roman. Aus dem Englischen von Cornelia Holfelder-von der Tann. Reinbek: Rowohlt, 2013 (1. Aufl. - Reinbek: Wunderlich, 2004), Rowohlt eBook, 604 KB (ca. 448 S.), 9.49 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Coup

Philip Kerr: Der Coup (2006)

Info des Rowohlt Verlags:
Die Welt hält den Atem an: Geiselnehmer haben die einundzwanzig reichsten Männer der Welt in ihre Gewalt gebracht. Sie drohen, einen nach dem anderen vor laufender Fernsehkamera zu exekutieren, wenn ihre Forderungen nicht am nächsten Tag erfüllt werden. Sie meinen es ernst. Millionen von Amerikanern verfolgen im Internet entsetzt die erste Hinrichtung...

Philip Kerr: Der Coup. (Leverage). Roman. Aus dem Englischen von Cornelia Holfelder-von der Tann. Reinbek: Rowohlt, 2006 (1. Aufl. - Reinbek: Wunderlich, 2004), Rowohlt Taschenbuch Nr. 23642, 443 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Coup

Philip Kerr: Der Coup (2004)

Info des Wunderlich Verlags:
Eve, Anfang 30, gute Figur, schlechter Charakter, hat im Golfkrieg I in der Armee gedient und betreibt in New York ein italienisches Gourmet-Restaurant. Bob Clarenco, dessen Security-Firma vor dem Börsen-Crash Milliarden wert war, fühlt sich mit seinem 20-Millionen-Dollar-Vermögen verarmt. Er will sich die Milliarden "zurückholen" und gewinnt Eve für einen verwegenen Plan: Im entlegenen Bergdorf Cloudcroft in New Mexico treffen sich einundzwanzig der reichsten Männer Amerikas zu ihrer jährlichen Sommerklausur. Hier tummeln sich Leute wie George Shapira, der durch Devisenspekulationen ganze asiatische Volkswirtschaften in den Ruin getrieben hat, oder Exzentriker wie Massinger, der im ausgedienten Kampf-Jet anreist. Gerade planen die Herren einen oligarchischen Putsch - als sie sanft einschlummern. Eve und ihre Catering-Crew haben den Milliardären nicht nur kulinarische Genüsse bereitet...

Die Welt hält den Atem an: Die Geiselnehmer haben mit den Tyconnen den "Maschinenraum des Kapitalismus" in ihre Gewalt gebracht. Wollen sie nur Geld oder den Schlüssel zur Weltmacht?

Philip Kerr: Der Coup. (Leverage). Roman. Aus dem Englischen von Cornelia Holfelder-von der Tann. Deutsche Erstausgabe. Reinbek: Wunderlich, 2004, gebunden mit Schutzumschlag, 443 S., 19.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen