legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Die schaurigste Geschichte der Welt

Philip Kerr: Die schaurigste Geschichte der Welt (2016)

Info des Rowohlt Verlags:
Nach seinem Autounfall hat sich Billy in einen stillen Jungen verwandelt - bis er durch ein Plakat auf das «Spukhaus der Bücher» aufmerksam wird. Die ungewöhnliche Buchhandlung ist eine wahre Fundgrube an Geistergeschichten, wird aber leider nie von Kindern besucht. Billy ist von den Spukgeschichten begeistert, nicht zuletzt auch vom Besitzer Rapscallion und seiner außergewöhnlichen Tochter Altaira, und arbeitet von nun an täglich in der Buchhandlung. Bei einer Konferenz lernen Billy und Rapscallion eine Nachfahrin von Mary Shelley kennen, die eine Gruselgeschichte besitzt, die so unheimlich ist, dass man sie auf keinen Fall allein lesen darf. Das bringt Billy auf eine großartige Idee: eine Lesenacht für Kinder im «Spukhaus der Bücher». Wer «Die schaurigste Geschichte der Welt» bis zum Ende hört und nicht vor Angst davonläuft, gewinnt 1000 Dollar. Plötzlich kann sich die Buchhandlung vor Kindern kaum noch retten.

Philip Kerr: Die schaurigste Geschichte der Welt. (The Most Frightening Story Ever Told, 2016). Aus dem Englischen von Christiane Steen. Deutsche Erstausgabe. Reinbek: Rowohlt, 2016, rororo Rotfuchs Bd. 21765, Hardcover, 345 S., 16.99 Euro (D), eBook 14.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen