legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Feuer in Berlin

Philip Kerr: Feuer in Berlin (2013)

Info des Rowohlt Verlags:
In seiner Berlin-Trilogie um den Privatdetektiv Bernhard Gunther schafft es Philip Kerr, in der Form des spannenden Kriminalromans die schmutzig-düstere Atmosphäre der Nazi- und Post-Nazi-Zeit in Berlin zu beschwören. Geschickt verwebt er die historischen Ereignisse und ihre Protagonisten mit seinen Kriminalgeschichten - eine atemberaubende Mischung.

«Finster, komplex und schonungslos witzig - eine perfekte Verbindung von bedrohlichem geschichtlichem Hintergrund und einfallsreicher Handlung mit einem deutschen Philip Marlowe.» (Kirkus Review)
«Kerr ist die europäische Krimi-Entdeckung der letzten Jahre.» (Radio Bremen)

Philip Kerr: Feuer in Berlin. (March Violets, 1989). Roman. Aus dem Englischen von Hans J. Schütz. Reinbek: Rowohlt, 2013 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1990), Rowohlt eBook, 623 KB (ca. 336 S.), 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Feuer in Berlin

Philip Kerr: Feuer in Berlin (2000)

Info des Rowohlt Verlags:
Berlin, 1936. Privatdetektiv Bernhard Gunther soll die gestohlenen Juwelen und - nebenbei? - auch den Mörder der Familie des reichen Industriellen Six finden. Doch im Nazi-Deutschland kommen Privatdetektive leicht einflussreichen Leuten in die Quere...

Philip Kerr: Feuer in Berlin. (March Violets, 1989). Roman. Aus dem Englischen von Hans J. Schütz. Reinbek: Rowohlt, 2000 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1990), Rowohlt Taschenbuch Nr. 22827, 334 S., 16.90 DM, 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Feuer in Berlin

Philip Kerr: Feuer in Berlin (1998)

Info des Rowohlt Verlags:
Privatdetektiv Bernhard Gunther bekommt von dem reichen Industriellen Six einen Auftrag. Seine Tochter und ihr Mann sind ermordet worden, und aus ihrem Safe sind wertvolle Juwelen verschwunden. Six will, daß Gunther die Juwelen findet und nebenbei auch noch den Mörder. Doch 1936 im Nazi-Deutschland haben Privatdetektive einen schweren Stand, besonders wenn sie einflußreichen Leuten in die Quere kommen.

Philip Kerr: Feuer in Berlin. (March Violets, 1989). Ein Fall für Bernhard Gunther. Aus dem Englischen von Hans J. Schütz. Reinbek: Rowohlt, 1998 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1995), rororo Thriler Nr. 3344, 334 S., 14.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Feuer in Berlin

Philip Kerr: Feuer in Berlin (1995)

Info des Rowohlt Verlags:
Privatdetektiv Bernhard Gunther bekommt von dem reichen Industriellen Six einen Auftrag. Seine Tochter und ihr Mann sind ermordet worden, und aus ihrem Safe sind wertvolle Juwelen verschwunden. Six will, daß Gunther die Juwelen findet und nebenbei auch noch den Mörder. Doch 1936 im Nazi-Deutschland haben Privatdetektive einen schweren Stand, besonders wenn sie einflußreichen Leuten in die Quere kommen.

Philip Kerr: Feuer in Berlin. (March Violets, 1989). Ein Fall für Bernhard Gunther. Aus dem Englischen von Hans J. Schütz. Deutsche Erstausgabe. Reinbek: Rowohlt, 1995, rororo Thriler Nr. 3164, 282 S., 12.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen