legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Bärenblues

Joe R. Lansdale: Bärenblues (2016)

Info des Golkonda Verlags:
Florida ist verschwunden.
Haps frühere Flamme, Florida Grange, hat im Provinzkaff Grovetown nach den unveröffentlichten Tonbändern einer schwarzen Blues-Legende gesucht. Dabei kam sie womöglich einem Lynchmord auf die Spur und dem örtlichen Kapuzenklan in die Quere. Also machen sich Hap und Leonard nun auf die Suche nach ihr.

Rammelnde Bären, schlechte Schattenspiele, Weihnachtsameisen, fortwährender Liebeskummer und selbst der endlose osttexanische Winterregen können das unzertrennliche Detektivduo nicht stoppen. Aber nach einer kräftigen Tracht Prügel vom versammelten rassistischen Mob im Grovetown Café müssen sie sich doch fragen: Wo zur Hölle sind wir hier gelandet? Und wie kommen wir da lebend wieder raus?

Bärenblues ist nach Wilder Winter und Mucho Mojo das dritte detektivische Abenteuer von Hap Collins und Leonard Pine. Und diesmal steht ihnen das Wasser wirklich bis zum Hals.

Joe R. Lansdale: Bärenblues. (The Two-Bear Mambo, 1995). Ein Hap & Leonard-Roman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Steve Ayan. Berlin: Golkonda, 2016 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1997 u.d.T. »Mambo mit zwei Bären«), KLappenbroschur, 275 S., 16.90 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mambo mit zwei Bären

Joe R. Lansdale: Mambo mit zwei Bären (1997)

Info des Rowohlt Verlags:
Ein neuer Fall für den texanischen Amateurdetektiv und Tagelöhner Hap Collins und seinen schwarzen Freund Leonard Pine. Haps Exfreundin, Florida Grunge, ist verschwunden. Die schwarze Anwältin wollte den mysteriösen Tod eines Bluesgitarristen untersuchen. Die Spur führt in die Ku-Klux-Klan-Hochburg Grovetown, in der ein Weihnachtsbaumzüchter patriarchisch über Leben und Tod herrscht und der Sheriff nicht viel zu melden hat. Mit ihren lockeren Sprüchen reden sich Hap und Leonard beinahe um Kopf und Kragen. Und dann setzt auch noch der berüchtigte texanische Winterregen ein und droht alle Indizien zu verwischen...

Joe R. Lansdale: Mambo mit zwei Bären. (The Two-Bear Mambo, 1995). Aus dem Amerikanischen von Steve Klimchak. Deutsche Erstausgabe. Reinbek: Rowohl, 1997, Rowohlt Taschenbuch Nr. 13958, 270 S., 12.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen