legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Das Vermächtnis der Spione

John le Carré: Das Vermächtnis der Spione (2017)

Info des Ullstein Verlags:
Das geniale Finale der Welterfolge "Der Spion, der aus der Kälte kam" und "Dame, König, As, Spion"
1961: An der Berliner Mauer sterben zwei Menschen, Alec Leamas, britischer Top-Spion, und seine Freundin Liz Gold.

2017: George Smileys ehemaliger Assistent Peter Guilliam wird ins Innenministerium einbestellt. Die Kinder der Spione Alec Leamas und Elizabeth Gold drohen, die Regierung zu verklagen. Die Untersuchung wirft neue Fragen auf: Warum mussten die Agenten an der Berliner Mauer sterben? Hat der britische Geheimdienst sie zu leichtfertig geopfert? Halten die Motive von damals heute noch stand? In einem dichten und spannungsgeladenen Verhör rekonstruiert Peter Guilliam, was kurz nach dem Mauerbau in Berlin passierte. Bis George Smiley die Szene betritt und das Geschehen in einem neuen Licht erscheint.

Der Spion, der aus der Kälte kam... ist zurück - Der ultimative Roman über die dunklen Seiten der Geheimdienste

John le Carré: Das Vermächtnis der Spione. (A Legacy of Spies, 2017). Roman. Aus dem Englischen von Peter Torberg. Deutsche Erstausgabe. Berlin: Ullstein, 2017, Hardcover mit Schutzumschlag, 315 S., 24.00 Euro (D), eBook 19.99 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 11/2017]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen