legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Kurioses aus Venedig

Donna Leon: Kurioses aus Venedig (2011)

Info des Diogenes Verlags:
»Kurioses aus Venedig« - das erzählt Donna Leon. Untermalt werden die besonderen Begebenheiten auf historischen Instrumenten: Virtuoses von Antonio Vivaldi, extra aufgenommen für dieses Buch von »Il Complesso Barocco«.

Venedig ist einzigartig. Einzigartig ist die Geschichte, die die Serenissima schrieb. Besonders sind aber auch die Geschichten, die man sich über die Lagunenstadt und ihre Bewohner erzählt. Mit sicherem Gespür hat Donna Leon spannende Begebenheiten aus den Annalen der Stadt ausgewählt. Pointiert schildert sie Anekdotisches und doch angeblich Wahres. Die Serenissima von einer verblüffenden Seite. Ein Elefant sucht Zuflucht in der Kirche Sant’Antonin. Da gibt es Kurtisanen, die Männer bekehren sollen, Glücksspieler, die ihre Palazzi verwetten, Unschuldige, die trotzdem verurteilt werden - Venedig ist voller kurioser Fälle. So vielseitig die Geschichten, so vielstimmig die Musik von Antonio Vivaldi. Sieben Solokonzerte: Violine, Viola und Violone, Cembalo und Cello, Oboe und Fagott, sie alle sind Teil des über einstündigen Festkonzerts. Ein Lese- und Hörvergnügen der amüsanten Art.

Donna Leon: Kurioses aus Venedig. Mit einer Vivaldi-CD von »Il Complesso Barocco« und zahlreichen historischen Illustrationen von Pietro Longhi u. a.. Aus dem Amerikanischen von Werner Schmitz. Deutsche Erstausgabe / Originalausgabe. Zürich: Diogenes, 2011, Vierfarbendruck, Leinen, 75 S., 16.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen