legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Vor dem Frost

Henning Mankell: Vor dem Frost (2015)

Info des Zsolnay Verlags:
Ein Kalb wird bei lebendigem Leib verbrannt, und sechs brennende Schwäne fliegen über den Marebo-See. Frauen verschwinden, eine Amerikanerin wird in der Kirche erdrosselt, und ein Lastwagen voller Dynamit lässt den Dom von Lund in Flammen aufgehen. In seinem neuen Kriminalroman spannt Henning Mankell den Bogen von dem furchtbaren Massaker in Jonestown, Guyana 1978, wo ein religiöser Fanatiker seinen Anhängern befahl, Selbstmord zu begehen, bis zum 11. September 2001. Mankell ist ein atemberaubender Roman gelungen: diesmal mit Linda Wallander in der Hauptrolle.

Henning Mankell: Vor dem Frost. (Innan frosten, 2002). Roman. Aus dem Schwedischen von Wolfgang Butt. Wien: Zsolnay, 2015 (1. Aufl. - Wien: Zsolnay, 2003), eBook, 3176 KB (ca. 522 S.), 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Vor dem Frost

Henning Mankell: Vor dem Frost (2011)

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
»Gott hat gefordert«, ruft ein Mann, als die Tiere sterben: Ein Kalb wird bei lebendigem Leib verbrannt, sechs brennende Schwäne fliegen über den Marebo-See. Frauen verschwinden, eine Amerikanerin wird in der Kirche erdrosselt, und ein Lastwagen voller Dynamit läßt den Dom von Lund in Flammen aufgehen...

Henning Mankell spannt den Bogen von dem furchtbaren Massaker in Jonestown, Guyana 1978, bis zum 11. September 2001. Ein atemberaubendes Buch um religiösen Wahn und Gewaltverbrechen.

Henning Mankell: Vor dem Frost. (Innan frosten, 2002). Roman. Aus dem Schwedischen von Wolfgang Butt. München: dtv, 2011 (1. Aufl. - Wien: Zsolnay, 2003), dtv Taschenbuch Nr. 21259, 519 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Vor dem Frost

Henning Mankell: Vor dem Frost (2005)

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
Linda Wallanders erster Fall
»Gott hat gefordert«, ruft ein Mann, als die Tiere sterben: Ein Kalb wird bei lebendigem Leib verbrannt, sechs brennende Schwäne fliegen über den Marebo-See. Frauen verschwinden, eine Amerikanerin wird in der Kirche erdrosselt, und ein Lastwagen voller Dynamit läßt den Dom von Lund in Flammen aufgehen.

Henning Mankell spannt den Bogen von dem furchtbaren Massaker in Jonestown, Guyana 1978, bis zum 11. September 2001. Ein atemberaubendes Buch um religiösen Wahn und Gewaltverbrechen. - »In keinem anderen Roman von Henning Mankell wird die liebenswerte Seite des schwierigen Kommissars schöner beschrieben als in diesem Buch Š Ein unglaublich packender Roman und eine schwierige, spannende und berührende Vater-Tochter-Geschichte. Meine neue Nummer eins der Mankell-Romane.« (Heide Simonis in der Brigitte)

Henning Mankell: Vor dem Frost. (Innan frosten, 2002). Roman. Aus dem Schwedischen von Wolfgang Butt. München: Deutscher Taschenbuch Verlag, 2005 (1. Aufl. - Wien: Zsolnay, 2003), dtv Taschenbuch Nr. 20831, 519 S., 10.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

 Vor dem Frost

Henning Mankell: Vor dem Frost (2003)

Info des Zsolnay Verlags:
Ein Kalb wird bei lebendigem Leib verbrannt, und sechs brennende Schwäne fliegen über den Marebo-See. Frauen verschwinden, eine Amerikanerin wird in der Kirche erdrosselt, und ein Lastwagen voll Dynamit lässt den Dom von Lund in Flammen aufgehen. Linda ist Polizeianwärterin in Ystad und darf Kurt Wallander bei seinen Ermittlungen zunächst nur als Tochter begleiten. Dann aber wird sie persönlich in den Fall hineingezogen: Ihre Freundin Anna ist spurlos verschwunden, kurz nach einer rästselhaften Begegnung mit ihrem Vater, der seit Jahren verschollen war. Linda macht sich auf die Suche nach der Freundin und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Und sie verliebt sich: in Stefan Lindman, der als Kriminalbeamter von Borås nach Ystad gewechselt ist. Der Konflikt mit dem Vater ist vorprogrammiert. Furchtlos begibt Linda sich in Gefahr, um ihre Freundin zu retten. Wird sie, die gleich bei ihrem ersten Fall alles wagt, mit heiler Haut davonkommen?

In seinem neuen Kriminalroman spannt Mankell den Bogen von dem fuchrtbaren Massaker in Jonestown, Guayana 1978, wo ein religiöser Fanatiker allen seinen Anhängern befahl, Selbstmord zu begehen, bis zum 11. September 2001. Zum Thema religiösem Wahn und Gewaltverbrechen ist ihm ein fesselnder Roman gelungen, der zu seinen spannendsten zählt.

Henning Mankell: Vor dem Frost. (Innan frosten, 2002). Roman. Aus dem Schwedischen von Wolfgang Butt. Deutsche Erstausgabe. Wien: Zsolnay, 2003, gebunden, 541 S., 24.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen