legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Kings Lösegeld

Ed McBain: Kings Lösegeld (1980)

Info des Ullstein Verlags:
500000 $ Lösegeld soll Douglas King den Kidnappern zahlen, die seinen achtjährigen Sohn Bobby entführt haben. Doch die Verbrecher haben sich geirrt: Nicht Bobby King ist ihnen in die Hände gefallen, sondern Jeff, der Sohn von Kings Chauffeur. Trotzdem fordern sie die 500000 Dollar. Sonst würde Jeff sterben. Aber King zögert mit der Zahlung. Soll er seine ganze geschäftliche Zukunft für ein fremdes Kind opfern?

Ed McBain: Kings Lösegeld. (King's Ransom, 1960). Krimi mit dem 87. Polizeirevier. Aus dem Amerikanischen von Gitta Bauer. Frankfurt/M.: Ullstein, 1980 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Ullstein, 1961), Ullstein-Buch Nr. 10062, 172 S., 4.80 DM

 

Vergriffen - gebrauchte Ausgaben suchen

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Kings Lösegeld

Ed McBain: Kings Lösegeld (1961)

Info des Ullstein Verlags:
500 000 Dollar Lösegeld soll Douglas King den Kidnappern zahlen - sonst töten sie seinen achtjährigen, entführten Sohn Bobby. Doch die Verbrecher haben sich geirrt - nicht Bobby King ist ihnen in die Hände gefallen, sondern Jeff, der Sohn von Kings Chauffeur. Trotzden fordern sie weiterhin die gleiche Summe - sonst würde eben Jeff sterben.  Aber King zögert mit der Zahlung. Soll er seine gesamte geschäftliche Zukunft für ein fremdes Kind opfern...?

Ed McBain: Kings Lösegeld. (King's Ransom, 1960). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Gitta Bauer. Deutsche Erstausgabe. Frankfurt/M.: Ullstein, 1961, Ullstein-Bücher Nr. 817, 172 S., 2.20 DM

 

Vergriffen - gebrauchte Ausgaben suchen

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen