legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Der versunkene Schatz

Elizabeth Peters: Der versunkene Schatz (2005)

Info des Ullstein Verlags:
Ein blutverschmierter Umschlag ohne Absender jagt Kunstexpertin Vicky Bliss einen kalten Schauer über den Rücken. Sie macht sich auf das Schlimmste gefasst, doch der Inhalt des Kuverts gibt ihr nur weitere Rätsel auf: ein Foto einer unbekannten Frau, die Schmuck aus dem sagenhaften Schliemann-Schatz trägt. Der gilt jedoch seit über 40 Jahren als verschollen...

Elizabeth Peters: Der versunkene Schatz. (Trojan Gold, 1987). Roman. Aus dem Amerikanischen von Egon Eis. Berlin: Ullstein, 2005 (1. Aufl. - München: Heyne, 1989 unter dem Titel »Das Gold der Trojaner«), Ullstein Taschenbuch Nr. 25955, 187 S., 6.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der versunkene Schatz

Elizabeth Peters: Der versunkene Schatz (1997)

Info des Econ Verlags:
In einem blutverschmierten Umschlag ohne Absender erhält die Kunsthistorikerin Vicky Bliss das Foto einer ihr unbekannten Frau. Sie erkennt jedoch sofort, daß es sich bei dem Schmuck, den die Fremde trägt, um Teile des Schliemann-Goldes handelt. Doch wer ist der Absender? Warum schickt er den Umschlag ausgerechnet an sie? Gemeinsam mit ihrem Kollegen Schmidt und dem merkwürdigen John macht sie sich an die Aufklärung des Falls.

Elizabeth Peters: Der versunkene Schatz. (Trojan Gold, 1987). Roman. Aus dem Amerikanischen von Egon Eis. Düsseldorf: Econ, 1997 (1. Aufl. - München: Heyne, 1989 unter dem Titel »Das Gold der Trojaner«), Econ Taschenbuch Nr. 27337, 187 S., 12.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der versunkene Schatz

Elizabeth Peters: Der versunkene Schatz (1997)

Info des Econ Verlags:
Kunstexpertin Vicky Bliss hat eine große Schwäche für historische Schätze. Doch die bereitet ihr nicht nur Freude: Immer wieder wird sie in abenteuerliche Verbrechen verwickelt, die sie stets mit meisterhaftem Scharfsinn löst. Als sie ein Foto in einem blutbefleckten Umschlag erhält, steckt sie schon wieder mitten in einem turbulenten Fall. Die abgebildete Frau trägt offensichtlich echten Schmuck, der aus dem seit Jahrzehnten verschollenen Schatz von Troja stammt. Doch das Foto ist nicht alt, und es ist nicht das Porträgt von Engastromenos Schliemann, deren Mann den berühmten Schatz entdeckt haben soll. Vicky, ihr Kollege Schmidt und ein skrupelloser Killer machen sich an die Lösung desgeheimnisvollen Rätsels.

Elizabeth Peters: Der versunkene Schatz. (Trojan Gold, 1987). Roman. Aus dem Amerikanischen von Egon Eis. Düsseldorf: Econ, 1997 (1. Aufl. - München: Heyne, 1989 unter dem Titel »Das Gold der Trojaner«), Econ Taschenbuch Nr. 25220 (Econ Unterhaltung), 187 S., 12.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen