legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Geburtstag in Florenz

Magdalen Nabb: Geburtstag in Florenz (2014)

Info des Diogenes Verlags:
In der Villa Torrini, hoch über den Hügeln von Florenz, residiert die bekannte britische Schriftstellerin Celia Carter. Als sie ausgerechnet an ihem Geburtstag tot in der Badewanne aufgefunden wird, glaubt keiner so recht an einen Unfall. Auch Maresciallo Guarnaccia nicht, der bald gerufen und mit der Auflösung des Falles betraut wird. Carters Ehemann liegt sturzbetrunken gleich nebenan im Schlafzimmer, beteuert nichts gehört oder gesehen zu haben, und ändert auch im nüchternen Zustand seine Aussage nicht. Armer Guarnaccia! Erstens hat er mit Diätproblemen zu kämpfen, zweitens dauernd den sarkastischen Staatsanwalt Fusarri im Nacken, drittens der ständige Kampf gegen die italienische Bürokratie und nun diese vertrackte Geschichte. Als er kurz davor ist, aufzugeben, kommt unerwartet Hilfe.

Magdalen Nabb: Geburtstag in Florenz. (The Marshal at the Villa Torini, 1993). Guarnaccias neunter Fall. Aus dem Englischen von Christa E. Seibicke. Zürich: Diogenes, 2014 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1998), Diogenes eBook, 1871 KB (ca. 272 S.), 8.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Geburtstag in Florenz

Magdalen Nabb: Geburtstag in Florenz (2000)

Info des Diogenes Verlags:
Maresciallo Guarnaccia ist für Untersuchung des Mordes an einer bekanntern Schriftstellerin zuständig. Als er Freundeskreis und Ehemann der Toten befragen muß, befürchtet Guarnaccia schon, daß dieser Fall seine Möglichkeiten übersteigt. Doch da kommt Hilfe in Gestalt einer lang verdrängten Erinnerung aus seiner Schulzeit in Sizilien, die ihn auf die Lösung des geheimnisvollen Falls bringt.

Magdalen Nabb: Geburtstag in Florenz. (The Marshal at the Villa Torini, 1993). Roman. Aus dem Englischen von Christa Seibicke. Zürich: Diogenes, 2000 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1998), Diogenes Taschenbuch Nr. 23164, 271 S., 16.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Geburtstag in Florenz

Magdalen Nabb: Geburtstag in Florenz (1998)

Info des Diogenes Verlags:
In der Villa Torrini, hoch über den Hügeln von Florenz, residiert die bekannte britische Schriftstellerin Celia Carter. Als sie ausgerechnet an ihem Geburtstag tot in der Badewanne aufgefunden wird, glaubt keiner so recht an einen Unfall. Auch Maresciallo Guarnaccia nicht, der bald gerufen und mit der Auflösung des Falles betraut wird. Carters Ehemann liegt sturzbetrunken gleich nebenan im Schlafzimmer, beteuert nichts gehört oder gesehen zu haben, und ändert auch im nüchternen Zustand seine Aussage nicht. Armer Guarnaccia! Erstens hat er mit Diätproblemen zu kämpfen, zweitens dauernd den sarkastischen Staatsanwalt Fusarri im Nacken, drittens der ständige Kampf gegen die italienische Bürokratie und nun diese vertrackte Geschichte. Als er kurz davor ist, aufzugeben, kommt unerwartet Hilfe.

»Daß Celia Carter, eine bekannte britische Schriftstellerin, ausgerechnet an ihrem Geburtstag tot in der Badewanne einer Villa in Florenz aufgefunden wird, macht nicht nur ihre Freunde mißtrauisch. Auch Maresciallo Guarnaccia glaubt nicht an einen Unfall. Er merkt, daß Celias Mann, der von der Polizei sturzbetrunken im Schlafzimmer entdeckt wurde, Angst hat...« Brigitte

Magdalen Nabb: Geburtstag in Florenz. (The Marshal at the Villa Torini, 1993). Roman. Aus dem Englischen von Christa Seibicke. Deutsche Erstausgabe. Zürich: Diogenes, 1998, Leinen mit Schutzumschlag, 217 S., 36.00 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen