legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Tod im Frühling

Magdalen Nabb: Tod im Frühling (2017)

Info des Diogenes Verlags:
Schnee im März - in Florenz etwas so Ungewöhnliches, dass niemand bemerkt, wie zwei Ausländerinnen mit vorgehaltener Pistole aus der Stadt entführt werden. Eine von ihnen taucht schnell wieder auf. Die andere, eine reiche Amerikanerin, bleibt spurlos verschwunden. Die Suche führt in die toskanischen Hügel, zu den sardischen Schafhirten - eine sehr verschlossene Gemeinschaft. Die Lösung des Falls ist so unerwartet wie Schneefall in Florenz im Frühling.

Magdalen Nabb: Tod im Frühling. (Death in Springtime, 1983). Ein Fall für Guarnaccia. Aus dem Englischen von Matthias Müller. Zürich: Diogenes, 2017 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1988), Diogenes Taschenbuch Nr. 21566, 187 S., 12.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Tod im Frühling

Magdalen Nabb: Tod im Frühling (2014)

Info des Diogenes Verlags:
Schnee im März - in Florenz etwas so Ungewöhnliches, dass niemand bemerkt, wie zwei Ausländerinnen mit vorgehaltener Pistole aus der Stadt entführt werden. Eine von ihnen taucht schnell wieder auf. Die andere, eine reiche Amerikanerin, bleibt spurlos verschwunden. Die Suche führt in die toskanischen Hügel, zu den sardischen Schafhirten - eine sehr verschlossene Gemeinschaft. Die Lösung des Falls ist so unerwartet wie Schneefall in Florenz im Frühling.

Magdalen Nabb: Tod im Frühling. (Death in Springtime, 1983). Guarnaccias dritter Fall. Roman. Aus dem Englischen von Matthias Müller. Mit einem Vorwort von Georges Simenon. Zürich: Diogenes, 2014 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1988), Diogenes eBook, 1791 KB (ca. 192 S.), 8.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Tod im Frühling

Magdalen Nabb: Tod im Frühling (1988)

Info des Diogenes Verlags:
Schnee im März - in Florenz etwas so Ungewöhnliches, daß niemand bemerkt, wie zwei ausländische Mädchen mit vorgehaltener Pistole aus der Stadt entführt werden. Eine davon wird fast sofort wieder freigelassen. Die andere, eine reiche Amerikanerin, bleibt spurlos verschwunden. Die Suche geht in die toskanischen Hügel, zu den sardischen Schafhirten - schon unter normalen Umständen eine sehr verschlossene Gemeinschaft. Aber es war keine gewöhnliche Entführung. Die Lösung ist so unerwartet wie Schnee im März - oder Tod im Frühling.

»Nie eine falsche Note. Es ist das erste Mal, daß ich das Thema Entführung so einfach und verständlich behandelt sehe. Bravissimo!« Georges Simenon

Magdalen Nabb: Tod im Frühling. (Death in Springtime, 1983). Roman. Aus dem Englischen von Matthias Müller. Mit einem Vorwort von Georges Simenon. Deutsche Erstausgabe. Zürich: Diogenes, 1988, Diogenes Taschenbuch Nr. 21566, 187 S., 9.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen