legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

 Das falsche Urteil

Håkan Nesser: Das falsche Urteil (2011)

Info des btb Verlags:
An einem sonnigen Augustmorgen wird Leopold Verhaven aus dem Gefängnis entlassen, wo er wegen Mordes in zwei Fällen insgesamt 14 Jahre seines Lebens verbrachte. Acht Monate später entdecken spielende Kinder seine übel zugerichtete Leiche. Warum wurde er ermordet? Weil jemand fand, er sei noch nicht genug bestraft worden? Oder hatte jemand Angst vor ihm? Van Veeteren beginnt, sich die Zeugen aus Verhavens Prozessen nochmal genauer unter die Lupe zu nehmen, denn er wird den Verdacht nicht los, dass der Mann unschuldig war...

Håkan Nesser: Das falsche Urteil. (Återkomsten, 1995). Roman. Aus dem Schwedischen von Gabriele Haefs. München: btb bei Goldmann, 2011 (1. Aufl. - München: btb bei Goldmann, 2000), btb Taschenbuch Nr. 74274, 309 S., 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das falsche Urteil

Håkan Nesser: Das falsche Urteil (2001)

Info des btb Verlags:
An einem sonnigen Augustmorgen verläßt ein Doppelmörder das Gefängnis. An einem regnerischen Apriltag wird seine verstümmelte Leiche gefunden. Wo ist die Verbindung? Kommissar Van Veeteren sieht sich mit einer bizarren menschlichen Tragödie konfrontiert - und mit einem Fall, dessen Aufklärung weit in die Vergangenheit reicht.Zu Beginn des Buches wird ein Mann aus dem Gefängnis entlassen, der insgesamt vierundzwanzig Jahre seines Lebens in Haft verbrachte. Acht Monate später entdecken spielende Kinder eine übel zugerichtete Leiche, die offenbar schon sehr lange in einem Graben gelegen hat. Die Obduktion ergibt, daß es sich um einen Mann von etwa sechzig Jahren handelt, der nur einen Hoden hatte. Diese Tatsache ist sehr wichtig, denn dem Toten fehlen Kopf, Hände und Füße, was die Identifizierung sehr erschwert. Alles weist schließlich darauf hin, daß es sich um Leopold Verhaven handelt, einen ehemaligen Starsprinter, der wegen zwei Morden gesessen hat, wobei er jedoch immer seine Unschuld beteuerte. Warum aber sollte jemand Verhaven umgebracht haben? Weil jemand fand, er sei noch nicht genug bestraft worden? Oder weil jemand Angst vor Verhavens Rache hatte? Auf jeden Fall müssen die Zeugen der früheren Fälle noch einmal vernommen werden. Beide Male hatte Verhaven angeblich seine jeweilige Freundin umgebracht - doch Van Veeteren wird den Verdacht nicht los, daß Verhaven wirklich unschuldig war...

Håkan Nesser: Das falsche Urteil. (Återkomsten, 1995). Roman. Aus dem Schwedischen von Gabriele Haefs. Sonderausgabe. München: btb bei Goldmann, 2001 (1. Aufl. - München: btb bei Goldmann, 2000), gebunden, 309 S., 25.00 DM (?).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das falsche Urteil

Håkan Nesser: Das falsche Urteil (2000)

Info des btb Verlags:
Ein neuer Fall für Kommissar Van Veeteren - die furiose Geschichte eines fast perfekten Mordes.
An einem sonnigen Augusttag wird ein Mann aus dem Gefängnis entlassen. An einem regnerischen Apriltag finden spielende Kinder seine Leiche. Daß es sich bei dem Toten um Leopold Verhaven handelt, wird erst nach einiger Zeit klar, da der verstümmelten Leiche Kopf, Beine und Füße fehlen. Wer könnte ein Interesse daran haben, diesen Doppelmörder, der 24 Jahre im Gefängnis verbracht hat, umzubringen?

Kommissar Van Veeteren rollt den Fall erneut auf. Verhaven war ein Starsprinter, bevor er ins Gefängnis mußte, weil er angeblich zwei seiner Geliebten getötet hatte. Er hat diese Morde allerdings nie gestanden und zeitlebens seine Unschuld beteuert.

Wurde er getötet, weil jemand fand, er sei noch nicht gestraft genug? Oder fürchtete jemand Verhavens Rache? Van Veeteren beschleicht ein furchtbarer Verdacht: Hat Verhaven die Wahrheit gesagt, und war er wirklich unschuldig?

Håkan Nesser: Das falsche Urteil. (Återkomsten, 1995). Roman. Aus dem Schwedischen von Gabriele Haefs. Deutsche Erstausgabe. München: btb bei Goldmann, 2000, btb Taschenbuch Nr. 72598, 309 S., 18.00 DM, 9.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen