legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Die blonde Witwe

Robert B. Parker: Die blonde Witwe (2006)

Info des Pendragon Verlags:
Der Bankier Nathan Smith wird eines Abends tot in seinem Bett aufgefunden. Von der Tatwaffe fehlt jede Spur und alles spricht dafür, dass seine junge Frau Mary den Finger am Abzug hatte. Dank Nathans Millionen kann sie sich an ein renommiertes Anwaltsbüro wenden. Doch selbst ihre Anwältin zweifelt an der Unschuld der blonden Witwe und engagiert den Privatdetektiv Spenser, um den Fall aufzuklären. Spenser hat zunächst keine heiße Spur, bis plötzlich eine Frau, die bei Nathan Smiths Bank entlassen wurde, tot aufgefunden wird. Er stößt bei seinen weiteren Ermittlungen auf ein bislang gut gehütetes Geheimnis in Marys Vergangenheit.

Mit seinen knappen, frischen Dialogen und den scharf gezeichneten Charakteren ist "Die blonde Witwe" ein weiterer Triumph im Werk von Robert B. Parker, der in den USA ein Bestseller-Autor ist. Seit seinem Debüt "Spenser und das gestohlene Manuskript" im Jahr 1973 sind über dreißig Spenser-Krimis erschienen, die international sehr erfolgreich sind. In den USA lief viele Jahre die erfolgreiche Fernsehserie "Spenser" mit Robert Urich in der Hauptrolle.

Robert B. Parker: Die blonde Witwe. (Widow's Walk, 2002). Ein Auftrag für Spenser. Aus dem Amerikanischen von Emanuel Bergmann und Tanja Mushenko. Deutsche Erstausgabe. Bielefeld: Pendragon, 2006, kartoniert, 223 S., 9.90 (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen