legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Spenser und das gestohlene Manuskript

Robert B. Parker: Spenser und das gestohlene Manuskript (2015)

Info des Pendragon Verlags:
Privatdetektiv Spenser wird an die Universität bestellt, um den Diebstahl eines wertvollen Manukriptes aus dem 14. Jahrhundert aufzuklären. Dabei gerät er an eine Studentenvereinigung, bei der einiges im Argen liegt und bald wird er in einen Mordfall verwickelt. Die Hauptverdächtige ist die schöne Terry Orchard. Spenser ist von ihrer Unschuld überzeugt und bemüht sich mit aller Kraft, sie zu entlasten. Nun hat er jedoch den Lehrstuhl, die Polizei und das organisierte Verbrechen gegen sich. Doch Schlitzohr Spenser lässt sich nicht von seiner Fährte abbringen und versucht die Wahrheit ans Licht zu bringen, mit allen Mitteln, so unorthodox sie auch erscheinen mögen...

Robert B. Parker: Spenser und das gestohlene Manuskript. (The Godwulf Manuscript, 1974). Ein Auftrag für Spenser. Aus dem Amerikanischen von Angelika Haug. Bielefeld: Pendragon, 2015 (1. Aufl. - Bern u.a.: Scherz, 1976 unter dem Titel »Die Schnauze voll Gerechtigkeit«), broschiert, 177 S., 10.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Spenser und das gestohlene Manuskript

Robert B. Parker: Spenser und das gestohlene Manuskript (2014)

Info des Pendragon Verlags:
Privatdetektiv Spenser wird an die Universität bestellt, um den Diebstahl eines wertvollen Manukriptes aus dem 14. Jahrhundert aufzuklären. Dabei gerät er an eine Studentenvereinigung, bei der einiges im Argen liegt und bald wird er in einen Mordfall verwickelt. Die Hauptverdächtige ist die schöne Terry Orchard. Spenser ist von ihrer Unschuld überzeugt und bemüht sich mit aller Kraft, sie zu entlasten. Nun hat er jedoch den Lehrstuhl, die Polizei und das organisierte Verbrechen gegen sich. Doch Schlitzohr Spenser lässt sich nicht von seiner Fährte abbringen und versucht die Wahrheit ans Licht zu bringen, mit allen Mitteln, so unorthodox sie auch erscheinen mögen...

Robert B. Parker: Spenser und das gestohlene Manuskript. (The Godwulf Manuscript, 1974). Ein Auftrag für Spenser. Aus dem Amerikanischen von Angelika Haug. Mit einem Nachwort von Frank Göhre. Bielefeld: Pendragon, 2014 (1. Aufl. - Bern u.a.: Scherz, 1976 unter dem Titel »Die Schnauze voll Gerechtigkeit«), Pendragon e-Book, 506 KB, 186 S., 7.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Spenser und das gestohlene Manuskript

Robert B. Parker: Spenser und das gestohlene Manuskript (1984)

Info des Ullstein Verlags:
Unerwartet steht Spenser im Dienste der Wissenschaft: Er soll der Universitätsbibliothek ein gestohlenes Manuskript aus dem 14. Jahrhundert zurückbringen. Dabei stößt er auf eine radikale Studentengruppe und Terry, die hübsche Sekretärin der Gruppe, zeigt ihm die Zähne. Doch eines Nachts bittet sie Spenser um Hilfe. Spenser sagt ja - und plötzlich sind alle gegen ihn: die Polizei, die Universität und das Syndikat...

Robert B. Parker: Spenser und das gestohlene Manuskript. (The Godwulf Manuscript, 1974). Roman. Aus dem Amerikanischen von Angelika Haug. Mit einem Nachwort von Jochen Schmidt. Hrsg. von Martin Compart. Frankfurt/M.: Ullstein, 1984 (1. Aufl. - Bern u.a.: Scherz, 1976 unter dem Titel »Die Schnauze voll Gerechtigkeit«), Ullstein Taschenbuch Nr. 10236, 159 S., 5.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Schnauze voll Gerechtigkeit

Robert B. Parker: Die Schnauze voll Gerechtigkeit (1976)

Info des Scherz Verlags:
Auf der Suche nach einem gestohlenen Manuskript stolpert Detektiv Spenser in seinen gefährlichsten Fall...
Unerwartet steht der respektlose Detektiv Spenser im Dienste der Wissenschaft: Er soll der Universitätsbibliothek ein gestohlenes Manuskript aus dem 14. Jahrhundert zurückbringen. Dabei stößt er auf die radikale "Studentenvereinigung gegen kapitalistische Ausbeutung". Terry, die Sekretärin der Vereinigung, zeigt ihm die Zähne.

Doch eines Nachts bittet sie ihn in einer ausweglosen Lage um Hilfe. Spenser sagt ja - und plötzlich sind alle gegen ihn: die Polizei, die Universität und das gefährlichste Gangstersyndikat der Welt.

Robert B. Parker: Die Schnauze voll Gerechtigkeit. (The Godwulf Manuscript, 1974). Aus dem Amerikanischen von Angelika Haug. Bern u.a.: Scherz, 1976, Scherz-classic-Krimi Nr. 551, 155 S., 3.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen