legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Der Rattenfänger

Ridley Pearson: Der Rattenfänger (2001)

Info des Bastei Lübbe Verlags:
Ein Serien-Kidnapper macht die Vereinigten Staaten unsicher und stürzt zahlreiche Familien in Angst und Verzweiflung. In den Betten seiner Opfer hinterläßt er stets eine Spielzeugflöte, was ihm den Spitznamen "Der Rattenfänger" eingebracht hat. Lieutenant Lou Boldt von der Kriminalpolizei in Seattle wird beauftragt, dem Kidnapper das Handwerk zu legen. Doch das ist nur eines der Probleme, mit denen Boldt zu kämpfen hat. Denn zugleich muß er seiner an Krebs erkrankten Frau beistehen, die sich einer kräftezehrenden Chemotherapie unterzieht. Beistand erfährt er vor allem von Seiten einer jungen Polizeipsychologin. Die Situation spitzt sich zu, als Boldt eine Affäre mit der attraktiven Kollegin eingeht und der "Rattenfänger" seine Tochter entführt. Auf der Jagd nach dem Kidnapper wird immer deutlicher, daß einflußreiche Kreise - auch in den Reihen der Polizei - ihre Finger im Spiel haben.

Ridley Pearson: Der Rattenfänger. (The Pied Piper, 1998). Thriller. Aus dem Amerikanischen von Werner Siebenhaar. Deutsche Erstausgabe. Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2001, Bastei Taschenbuch Nr. 14571, 588 S., 16.90 DM, 8.45 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 08/2001]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen