legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Die Corleones

Ed Falco: Die Corleones (2012)

Info des Verlags Klett-Cotta:
»Die Corleones« entführt die Leser in das New York der Dreißigerjahre und seine kriminelle Unterwelt. Dort lernt Vito Corleone zu überleben, um schließlich zum Paten zu werden. Mario Puzo schrieb noch selbst das Drehbuch, Edward Falco machte einen Roman daraus - die packende Vorgeschichte zu »Der Pate«.

New York, 1933. Die Aufhebung der Prohibition steht kurz bevor und die Stadt bekommt ihren ersten italienisch­stämmigen Bürgermeister. Vito Corleone ist bereits mehr als nur der einfache Geschäftsmann, für den er sich ausgibt, doch längst noch nicht der mächtige Pate, der er werden wird. Er muss sich gegen den brutalen Mariposa, den obersten Boss der Bosse, zur Wehr setzen, mit rachsüchtigen irischen Gangs fertig werden und den gefährlichen Luca Brasi besänftigen, der seinen Sohn zu töten droht. All das, während er versucht seine Kinder, besonders den jähzornigen Sonny, vor der Welt des Verbrechens zu beschützen. Aber Sonny entdeckt das Geheimnis seines Vaters und zwingt ihn zum Handeln.

Ed Falco: Die Corleones. (The Family Corleone, 2012). Die Vorgeschichte zu Der Pate. Roman nach dem Originaldrehbuch von Mario Puzo. Aus dem Amerikanischen von Hannes Riffel. Deutsche Erstausgabe. Stuttgart: Klett-Cotta, 2012, gebunden mit Schutzumschlag, ca. 410 S., ca. 19.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Mai 2012]

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen