legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

VIRALS - Tote können nicht mehr reden

Kathy Reichs: VIRALS - Tote können nicht mehr reden (2013)

Info des Verlags cbj:
Kathy Reichs' aufregender Thriller für Jugendliche - jetzt im Taschenbuch!
Auf einer einsamen Insel findet Tory die Knochen eines vor vierzig Jahren verstorbenen jungen Mädchens. Torys Versuch, gemeinsam mit ihren Freunden die Identität des Mädchens zu lüften, ist gefährlicher als erwartet: Bei der Toten handelt es sich um die sechzehnjährige Katherine Heaton, deren Verschwinden nie aufgeklärt wurde. Die Spuren reichen bis in die Gegenwart, bis in ein Labor, in dem wissenschaftliche Experimente mit dem gefährlichen Parvovirus durchgeführt werden. Tory und ihre Freunde infizieren sich - und erlangen dadurch eine erhöhte Wahrnehmungsfähigkeit, die ihnen bei ihren Recherchen zugute kommt. Denn der Mörder von Katherine Heaton tut alles dafür, dass sein Verbrechen nicht ans Tageslicht kommt...

Kathy Reichs: VIRALS - Tote können nicht mehr reden. (Virals, 2010). Aus dem Amerikanischen von Knut Krüger. München: cbj, 2013 (1. Aufl. - München: cbj, 2011), kartoniert, 477 S., 8.99 Euro (D). [ab 13 Jahren]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

VIRALS - Tote können nicht mehr reden

Kathy Reichs: VIRALS - Tote können nicht mehr reden (2011)

Info des Verlags cbj:
Tory Brennan ermittelt
Die vierzehnjährige Tory Brennan ist die Nichte der berühmten forensischen Anthropologin Tempe Brennan. Mit ihr teilt sie zwei Dinge: den Instinkt für Verbrechen - und den unbedingten Willen, diese aufzuklären...

Auf einer einsamen Insel findet Tory die vergrabenen Knochen eines vor etwa 30 Jahren verstorbenen jungen Mädchens. Torys Versuch, gemeinsam mit ihren Freunden die Identität des Mädchens zu lüften, erweist sich als gefährlicher als erwartet: Bei der Toten handelt es sich um die damals sechzehnjährige Katherine Heaton, deren Verschwinden nie aufgeklärt wurde. Die Spuren des Verbrechens reichen bis in die Gegenwart, bis in ein Labor, in dem wissenschaftliche Experimente mit dem gefährlichen Parvovirus vorgenommen werden. Tory und ihre Freunde infizieren sich mit dem Virus - und erlangen dadurch eine erhöhte Wahrnehmungsfähigkeit, die ihnen bei ihren Recherchen zugute kommt. Denn der Mörder von Katherine Heaton tut alles dafür, dass das Verbrechen nicht ans Tageslicht gebracht wird...

Kathy Reichs: VIRALS - Tote können nicht mehr reden. (Virals, 2010). Aus dem Amerikanischen von Knut Krüger. Deutsche Erstausgabe. München: cbj, 2011, gebunden mit Schutzumschlag, 477 S., 18.99 Euro (D). [ab 13 Jahren]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen