legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Der Duft des Bösen

Ruth Rendell: Der Duft des Bösen (2015)

Info des Blanvalet Verlags:
Eine grausame Mordserie erschüttert die Londoner Öffentlichkeit: Bereits drei junge Frauen sind tot aufgefunden worden. Und der Täter behält von seinen Opfern immer einen besonderen persönlichen Gegenstand - offenbar als Souvenir. Als sich bei einer der Ermordeten eine Bisswunde im Nackenbereich findet, hat die Boulevardpresse endlich ihre Schlagzeile: Ab sofort nennt man den unheimlichen Mörder nur noch »den Rottweiler«.

In Inez' Londoner Antiquitätenladen spielen besondere Gegenstände ebenfalls eine große Rolle: Hier findet man einen ausgestopften Jaguar ebenso wie eine griechische Götterstudie oder einen raffinierten Blumenständer. Und mit den teils verrückten, teils verliebten, teils steinreichen Kunden trudeln immer wieder neue Informationen zu den Morden ein. Doch dann berührt sich Inez' Leben mit dem Treiben des Mörders plötzlich auf eine Art und Weise, die ihr nicht geheuer sein kann...

Ruth Rendell: Der Duft des Bösen. (The Rottweiler, 2003). Roman. Aus dem Englischen von Eva L. Wahser. München: Blanvalet, 2015 (1. Aufl. - München: Blanvalet, 2006), eBook, 851 KB (ca. 290 S.), 4.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Duft des Bösen

Ruth Rendell: Der Duft des Bösen (2008)

Info des Goldmann Verlags:
Ein packender Psychokrimi um eine unheimliche Mordserie in London
Eine grausame Mordserie erschüttert die Londoner Öffentlichkeit: Bereits drei junge Frauen sind tot aufgefunden worden. Und der Täter behält von seinen Opfern immer einen persönlichen Gegenstand ­ offenbar als Souvenir. Als sich bei einer der Ermordeten eine Bisswunde im Nackenbereich findet, hat die Boulevardpresse endlich ihre Schlagzeile: Ab sofort nennt man den unheimlichen Mörder nur noch "den Rottweiler"...

Ruth Rendell: Der Duft des Bösen. (The Rottweiler, 2003). Roman. Aus dem Englischen von Eva L. Wahser. München: Goldmann, 2008 (1. Aufl. - München: Blanvalet, 2006), Goldmann Taschenbuch Nr. 46597, 445 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Duft des Bösen

Ruth Rendell: Der Duft des Bösen (2006)

Info des Blanvalet Verlags:
Hintergründig - abgründig - tiefgründig: der neue psychologische Kriminalroman von Ruth Rendell, »der brillantesten Kriminalautorin unserer Zeit.« (Patricia Cornwell)

Eine schreckliche Mordserie erschüttert die Londoner Öffentlichkeit. Soeben ist bekannt geworden, dass bereits eine dritte junge Frau erdrosselt aufgefunden wurde. Der Täter behält von seinen Opfern immer einen persönlichen Gegenstand - offenbar als Souvenir. Als sich bei einer der Ermordeten eine Bisswunde im Nackenbereich findet, hat die Boulevardpresse ihre Schlagzeile: Ab sofort heißt der unheimliche Mörder nur noch »der Rottweiler«...

Eigentlich wollte Inez Ferry lediglich das Schaufenster ihres kleinen Londoner Antiquitätenladens neu dekorieren. Da entdeckt sie inmitten ihrer Auslagen ein silbernes Kreuz, das tags zuvor noch nicht da gelegen hat. Aber Inez hat den Anhänger schon einmal gesehen - auf einem Fahndungsfoto der Polizei: Ein solches Kreuz soll der mysteriöse Frauenmörder seinem letzten Opfer abgenommen haben. Inez wird von Entsetzen gepackt: »Der Rottweiler« muss in ihrem Laden gewesen sein! Ist er etwa einer ihrer Kunden - oder gar einer der Mieter aus den Wohnungen über ihrem Geschäft? Doch »der Rottweiler« befindet sich längst auf seinem Weg in den Abgrund. Denn jemand hat seine Identität aufgedeckt und beginnt, die grausame Bestie zu erpressen...

Ruth Rendell bedient sich niemals vordergründiger Schockeffekte - ihr chirurgisch genauer Blick offenbart dem Leser stattdessen das Grauen im Alltag...

Ruth Rendell: Der Duft des Bösen. (The Rottweiler, 2003). Roman. Aus dem Englischen von Eva L. Wahser. Deutsche Erstausgabe. München: Blanvalet, 2006, gebunden mit Schutzumschlag, 445 S., 19.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen