legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Der Herr des Moors

Ruth Rendell: Der Herr des Moors (1999)

Info des Goldmann Verlags:
Stephen Walby, bekannt als die »Stimme von Vangmoor« der lokalen Tageszeitung, lebt mit seiner Frau Lyn in einem Haus am Rande des Moors. Von frühester Jugend an ist er dem Hochmoor nahe seiner Heimatstadt verfallen, und auch noch nach seiner Hochzeit gehört es zu seinen Lieblingsbeschäftigungen, allein durch die Sumpflandschaft zu streifen. Vor allem aber verschafft die Einsamkeit dem »Herrn des Moors" die willkommene Gelegenheit, sich seiner ungeliebten Frau zu entziehen. Als er bei einer seiner Wanderungen auf die Leiche eines jungen Mädchens stößt, ist Stephen entsetzt. Vangmoor ist plötzlich der Schauplatz von Gewalt und Verbrechen geworden! Von nun an liegt ein Schatten über seinem Revier: Wer ist der Mörder, der seinem Opfer die Haare abgeschnitten hat und sich im Moor versteckt hält?

Ruth Rendell: Der Herr des Moors. (Master Of The Moor, 1982). Roman. Aus dem Englischen von Ilse Bezzenberger. München: Goldmann, 1999 (1. Aufl. - Frankfurt/M. u.a.: Ullstein, 1983), Goldmann Taschenbuch Nr. 44566, 287 S., 14.90 DM, später 8.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Herr des Moores

Ruth Rendell: Der Herr des Moores (1993)

Info des Rowohlt Verlags:
Immer wenn Lyn in letzter Zeit einen Schreck bekam, fing sie an zu zittern. Einerlei, wie kontrolliert und ruhig sie auch klang, ihre Hände begannen zu flattern, und manchmal sogar ihr ganzer Körper. Ihre Mutter behauptete, das seien bloß die Nerven, aber weshalb hätte sie eigentlich nervös sein sollen?

Stephen Walby liebt es, allein durchs Moor zu wandern, in der bizarren Landschaft auf Entdeckungsreise zu gehen. Bis er bei einem seiner Streifzüge auf die Leiche eines jungen Mädchens stößt, das offenbar erwürgt wurde. Von einer Sekunde auf die andere sind Ruhe und Frieden in »seinem« Moor gestört. Stephen weiß nun, daß er nicht allein wandert und sieht seine Herrschaft über die schaurige Idylle bedroht. Bald kann er an nichts anderes mehr denken...

Ruth Rendell: Der Herr des Moores. (Master Of The Moor, 1982). Aus dem Englischen von Ilse Bezzenberger. Reinbek: Rowohlt, 1993 (1. Aufl. - Frankfurt/M. u.a.: Ullstein, 1983 unter dem Titel »Der Herr des Moors«), rororo thriller Nr. 3047, 223 S., 9.90 DM, später 8.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Herr des Moors

Ruth Rendell: Der Herr des Moors (1989)

Info des Ullstein Verlags:
Stephen Walby liebt es, allein durchs Moor zu wandern, in der bizarren Landschaft auf Entdeckungsreise zu gehen. Bis er bei einem seiner Streifzüge auf die Leiche eines jungen Mädchens stößt, das offenbar erwürgt wurde. Von einer Sekunde auf die andere sind Ruhe und Frieden in "seinem" Moor gestört. Stephen weiß nun, dass er nicht allein wandert und sieht seine Herrschaft über die schaurige Idylle bedroht. Bald kann er an nichts anderes mehr denken, und unaufhaltsam gerät die Suche nach dem Täter für Stephen zur Obsession.

Ruth Rendell: Der Herr des Moors. (Master of the Moor, 1982). Roman. Aus dem Englischen von Ilse Bezzenberger. Frankfurt/M.: Ullstein, 1989 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Ullstein, 1983), Ullstein-Buch Nr. 20993, 203 S., 7.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Herr des Moors

Ruth Rendell: Der Herr des Moors (1983)

Info des Ullstein Verlags:
Von frühester Jugend an ist Stephen Whalby dem Hochmoor bei seiner Heimatstadt verfallen. Auch noch nach seiner Hochzeit streift er bei Tag und bei Nacht allein durch diese einsame und düstere Landschaft. Er zerbricht sich den Kopf über das Leben der Schmetterlinge und kann seine Naturstudien für eine Kolumne im Lokalblättchen Three Towns Echo verwerten. Vor allem aber verschafft die Einsamkeit dem "Herrn des Moors" die willkommene Gelegenheit, sich seiner ungeliebten Frau zu entziehen. Bei einem seiner Streifzüge stößt er auf die Leiche eines jungen Mädchens, das offentlichtlich erwürgt wurde. Stephen weiß nun, daß er nicht allein wandert, und sieht seine Herrschaft über die schaurige Idylle bedroht...

Ruth Rendell: Der Herr des Moors. (Master of the Moor, 1982). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Ilse Bezzenberger. Deutsche Erstausgabe. Frankfurt/M.: Ullstein, 1983, Ullstein-Buch Nr. 10200, 204 S., 6.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen