legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Mord am Polterabend

Ruth Rendell: Mord am Polterabend (2015)

Info des Blanvalet Verlags:
Während eines morgendlichen Spaziergangs entdeckt Chief Inspector Wexford in einem Fluss die Leiche des Fernfahrers Charlie Hatton. Der Tathergang lässt sich rasch rekonstruieren: Der Mann wurde am Polterabend seines besten Freundes brutal mit einem Stein erschlagen. Doch warum begann der bisher mittellose Charlie kurz vor seinem Tod, plötzlich mit Geld nur so um sich zu werfen? Wexford will dem auf den Grund gehen - und gerät mitten in ein tödliches Netz aus Intrigen...

Ruth Rendell: Mord am Polterabend. (The Best Man to Die, 1969). Ein Inspector-Wexford-Roman. Aus dem Englischen neu übersetzt von Ilse Bezzenberger. München: Blanvalet, 2015 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Ullstein, 1975 - 1. Aufl. der Neuübersetzung Reinbek: Rowohlt, 1987), eBook, 746 KB (ca. 206 S.), 4.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mord am Polterabend

Ruth Rendell: Mord am Polterabend (2002)

Info des Blanvalet Verlags:
Während eines morgendlichen Spaziergangs entdeckt Chefinspektor Wexford in einem Fluss die Leiche des Fernfahrers Charlie Hatton. Der Tathergang lässt sich rasch rekonstruieren: Der Mann wurde am Polterabend seines besten Freundes brutal erschlagen. Doch warum begann der bisher mittellose Charlie kurz vor seinem Tod plötzlich mit Geld nur so um sich zu werfen? Wexford will dem auf den Grund gehen - und greift mitten in ein tödliches Netz aus Intrigen...

Ruth Rendell: Mord am Polterabend. (The Best Man to Die, 1969). Roman. Aus dem Englischen neu übersetzt von Ilse Bezzenberger. München: Blanvalet, 2002 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Ullstein, 1975 - 1. Aufl. der Neuübersetzung Reinbek: Rowohlt, 1987), Blanvalet Taschenbuch Nr. 35782, 242 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mord am Polterabend

Ruth Rendell: Mord am Polterabend (2000)

Info des Goldmann Verlags:
Überraschend kommt der Fernfahrer Charlie Hatton zu Geld - doch der Segen ist nur von kurzer Dauer: Charlie wird ermordet aufgefunden, und das am Polterabend seines besten Freundes. Inspektor Wexford gelingt es, den Tathergang zu rekonstruieren. Nur eines will nicht recht ins Bild passen: Charlie Hattons plötzlicher Reichtum...

Ruth Rendell: Mord am Polterabend. (The Best Man to Die, 1969). Ein Inspektor-Wexford-Roman. Aus dem Englischen neu übersetzt von Ilse Bezzenberger. München: Goldmann, 2000 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Ullstein, 1975 - 1. Aufl. der Neuübersetzung Reinbek: Rowohlt, 1987), Goldmann Krimi Nr. 5382, 252 S., 12.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mord am Polterabend

Ruth Rendell: Mord am Polterabend (1995)

Info des Goldmann Verlags:
Chiefinspector Wexford höchstpersönlich stolpert eines Morgens über die Leiche des Fernfahrers Charlie Hatton: erschlagen und wie ein Treibgut in den Fluß geworfen. Wexford und Inspector Burden beginnen unverzüglich mit den Ermittlungen und stoßen dabei auf einige Ungereimtheiten. Woher kam das viele Geld, mit dem Hatton kurz vor seinem gewaltsamen Ende so freigibig um sich schmiß? Was passierte auf dem Polterabend seines besten Freundes Jack Pertwee, jenem Abend, an dem das Unglück geschah? Der Tathergang ist schnell rekonstruiert, doch Wexford gibt sich nicht zufrieden, bevor er nicht die Quelle von Hattons Reichtum entdeckt hat...

Ruth Rendell: Mord am Polterabend. (The Best Man to Die, 1969). Roman. Aus dem Englischen neu übersetzt von Ilse Bezzenberger. München: Goldmann, 1995 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Ullstein, 1975 - 1. Aufl. der Neuübersetzung Reinbek: Rowohlt, 1987), Goldmann Taschenbuch Nr. 42581, 242 S., 12.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mord am Polterabend

Ruth Rendell: Mord am Polterabend (1987)

Info des Rowohlt Verlags:
Es war die Woche unmittelbar vor dem 21. Mai, die ihn interessierte. Am 22. hatte Hatton fünfhundert Pfund auf sein Bankkonto eingezahlt, und am 21. hatte er seine Zahnprothese in Auftrag gegeben.
      Charlie Hatton war also zu dem Zeitpunkt entweder schon im Besitz einer größeren Geldsumme, oder er wusste genau, wann der warme Regen auf ihn niedergehen würde. Von da an hatte Charlie förmlich mit dem Geld um sich geworfen. Großzügig war er, sagt Jack. Ein mieser Angeber, sagt Maurice. Ein Ehemann wie kein zweiter, sagt Lilian. Offensichtlich ein Großverdiener unter den Fernfahrern, sagt Chief Inspector Wexfort.
      Ausgerechnet Wexford findet die Leiche von Charlie Hatton. Erschlagen mit einem Stein. Und das ausgerechnet am Polterabend von Jack Pertwee, Charlies bestem Freund. .
      Wexford und Burden gelingt es rasch, den möglichen Tathergang zu rekonstruieren. Nur eins passt nicht ins Bild: der plötzliche Reichtum des Charlie Hatton.
      Mitten in Wexfords Ermittlungen hinein platzt Sergeant Camb mit der Nachricht, dass die Tote bei dem schweren Autounfall gar nicht die von ihrer Tante identifizierte Nora Fanshawe sei, denn Nora Fanshawe lebe. Der Unfall hatte sich am 20. Mai in den späten Abendstunden ereignet. Zur gleichen Zeit war auch Charlie Hatton in dieser Gegend gewesen. Wexford und Burden können zwischen dem Fall Fanshawe und dem Fall Hatton keinen Zusammenhang sehen. Und dennoch: der reiche Börsenmakler Jerome Fanshawe und der plötzlich reiche Lastwagenfahrer Charlie Hatton waren zum gleichen Zeitpunkt am gleichen Ort...

Ruth Rendell: Mord am Polterabend. (The Best Man to Die, 1969). Aus dem Englischen neu übersetzt von Ilse Bezzenberger. Reinbek: Rowohlt, 1987 (1. Aufl. - Frankfurt/M. u.a.: Ullstein, 1975), rororo thriller Nr. 2848, 201 S., 7.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mord am Polterabend

Ruth Rendell: Mord am Polterabend (1975)

Info des Ullstein Verlags:
Die Taschen voller Geld, ein Lied auf den Lippen, so wandert Charlie Hatton vom "Dragon" nach Hause, wo er den Polterabend seines besten Freundes gefeiert hat. Doch unterwegs läuft er seinem Mörder in die Arme...

Wieder ein Verbrechen im friedlichen Landstädtchen Kingsmarkham! Aber welcher Zusammenhang besteht zwischen den Raubüberfällen auf Fernlaster, dem gräßlichen Unfalltod der jungen Nora und dem Mord an Charlie Hatton? Chefinspektor Wexford stellt bald fest, daß er in ein Labyrint aus Haß und Geldgier, Schuld und Leidenschaft geraten ist...

Ruth Rendell: Mord am Polterabend. (The Best Man to Die, 1969). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Renate Steinbach. Deutsche Erstausgabe. Frankfurt/M.: Ullstein, 1975, Ullstein Taschenbuch Nr. 1681, 127 S., 3.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen