legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Kindes Kind

Barbara Vine: Kindes Kind (2017)

Info des Diogenes Verlags:
Schluss mit der Wohnungsnot: Als Grace und ihr Bruder Andrew das Haus ihrer Großmutter erben, ziehen sie zusammen. Doch was, wenn ein Dritter ins Spiel kommt? Grace flieht in die Welt der Bücher - um darin ein ähnlich ungewöhnliches Geschwisterpaar wiederzufinden. Kindes Kind handelt von vertuschten Familiengeheimnissen gestern und heute. Ein Leseabenteuer auf den Seitenpfaden des Begehrens.

Barbara Vine: Kindes Kind. (The Child's Child, 2013). Roman. Aus dem Englischen von Renate Orth-Guttmann. Zürich: Diogenes, 2017 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 2015), Diogenes Taschenbuch Nr. 24395, 362 S., 13.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Kindes Kind

Barbara Vine: Kindes Kind (2015)

Info des Diogenes Verlags:
Als das Geschwisterpaar Grace und Andrew das Stadthaus ihrer Großmutter erbt, ziehen die beiden kurzerhand zusammen, um sich teure Londoner Mieten zu sparen. Doch als Andrews Lover einzieht, gerät alles durcheinander. Um den Hausfrieden zu wahren, flüchtet Grace in die Welt der Literatur - und stößt dabei auf ein eigenartiges Geschwisterpaar. Fasziniert liest sie ein Manuskript, das noch in den fünfziger Jahren niemand zu publizieren wagte. Ein Schwuler gibt sich als Ehemann seiner Schwester aus, die mit fünfzehn ein Kind erwartet. Tabus, Schande und Verrat: Kindes Kind ist Sittenbild und Psychothriller zugleich.

Barbara Vine: Kindes Kind. (The Child's Child, 2013). Roman. Aus dem Englischen von Renate Orth-Guttmann. Deutsche Erstausgabe. Zürich: Diogenes, 2015, Leinen mit Schutzumschlag, 362 S., 24.00 Euro (D), eBook 20.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen