legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Tödlicher Blick

John Sandford: Tödlicher Blick (2004)

Info des Goldmann Verlags:
In einem Waldstück bei Minneapolis werden die Leichen von fast einem Dutzend junger Frauen entdeckt. Sie alle erhielten von einem Unbekannten pornographische Zeichnungen, auf denen sie selbst zu sehen waren. Zwar kommt Detective Lucas Davenport dem Killer, einem angesehenen Kunstgeschichtsprofessor, auf die Spur, aber es fehlen die Beweise. Schließlich heuert er die Freundin des Verdächtigen als Lockvogel an...

John Sandford: Tödlicher Blick. (Chosen Prey, 2001). Ein Lucas-Davenport-Roman. Aus dem Amerikanischen von Manes H. Grünwald. München: Goldmann, 2004 (1. Aufl. - München: Goldmann, 2002), Goldmann Krimi Nr. 5517, 445 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Tödlicher Blick

John Sandford: Tödlicher Blick (2002)

Info des Goldmannn Verlags:
In einem Waldstück bei Minneapolis werden die Leichen von mehreren jungen Frauen entdeckt. Sie alle erhielten von einem Unbekannten pornografische Zeichnungen, auf denen sie selbst zu sehen sind. Zwar kommt Lucas Davenport dem Killer, einem angesehenen Kunstgeschichtsprofessor, auf die Spur, aber es fehlen die Beweise. Schließlich heuert er die Freundin des Verdächtigen als Lockvogel an...

John Sandford: Tödlicher Blick. (Chosen Prey, 2001). Ein Lucas-Davenport-Roman. Aus dem Amerikanischen von Manes H. Grünwald. Deutsche Erstausgabe. München: Goldmann, 2002, Goldmann Taschenbuch Nr. 45275, 447 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen