legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Verkorkst

Mickey Spillane: Verkorkst (2000)

Info des Rotbuch Verlags:
Oberflächlich betrachtet ist Sidon eine hübsche und ordentliche kleine Stadt. Blutige Prügelszenen finden nur in den Kellerräumen des Polizeireviers statt. Mike Hammers siebter Fall leitet ihn geradewegs in diesen Sumpf, als er einen entführten vierzehnjährigen Jungen aufspürt. Mit ein paar Schrammen, Scharfsinn und Glück kann Mike den Jungen aus den Händen seiner Entführer befreien. Doch das wieder vereinigte Familienglück währt nicht lange. Noch in derselben Nacht wird sein Vater, der bedeutende Wissenschaftler York, mit einem Fleischerbeil erschlagen. Mike Hammer muss gemeinsam mit Rustons schöner Gouvernante, der Ex-Stripperin Roxy, weit in die Vergangenheit von Vater und Sohn zurückgehen, um dem Rätsel auf die Spur zu kommen.

Mit Verkorkst liegt der letzte Spillane-Krimi der »klassischen Phase« in Neuübersetzung vor. Zwei weitere »postmoderne« Krimis, in denen der von der American Crimewriters Association als »Grandmaster« ausgezeichnete Autor seinen alten Ton wieder aufnimmt, werden folgen (The Killing Man, 1989, und Black Alley, 1996).

Mickey Spillane: Verkorkst. (The Twisted Thing, 1966). Roman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Lisa Kuppler. Hamburg: Rotbuch, 2000 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Ullstein, 1967 unter dem Titel »Das Unding«) 241 S., 10,20 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die .45er

Mickey Spillane: Die .45er (1992)

Info des Heyne Verlags:
In einer unscheinbaren Kleinstadt wird ein Wunderkind gekidnappt. Mike Hammer ist wieder einmal zur richtigen Zeit am rechten Ort und läßt es sich natürlich nicht nehmen, seine Nase in Dinge zu stecken, die ihn eigentlich gar nichts angehen. Doch als der Vater des Kindes, seines Zeichens schwerreicher Wissenschaftler, nähere Bekanntschaft mit einem Fleischerbeil macht, wird aus der simplen Entführung plötzlich ein dichtgesponnenes Netz aus Lug, Trug und Intrigen. Und dabei kommt auch das weibliche Geschlecht wieder nicht zu kurz...

Mickey Spillane: Die .45er. (The Twisted Thing, 1966). Ein Mike-Hammer-Roman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt Walter Ahlers. München: Heyne, 1992 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Ullstein, 1967 unter dem Titel »Das Unding«), Heyne-Bücher Nr. 01/8456, 250 S., 8.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Unding

Mickey Spillane: Das Unding (1967)

Info des Ullstein Verlags:
Wer hat Rudolphs Scheitel mit dem Hackmesser nachgezogen?
Der Tote grinst, und Mike Hammer grinst zurück. Denn zwei Hackmesser - eins in der Küche und eins in Rudolph Kopf - das läßt tief blicken. Fast kann Mike jetzt Rudolphs Gedanken lesen. Er weiß, wer das Wunderkind entführt, wer die Dokumente gestohlen und was es mit "Mallory" auf sich hat. Nur den Mörder, den kennt er nicht; will ihn nicht kennen.
Es wäre zu absurd: ein Unding.

Mickey Spillane: Das Unding. (The Twisted Thing, 1966). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Will Helm. Deutsche Erstausgabe. Frankfurt/M.: Ullstein, 1967, Ullstein-Bücher Nr. 1103, 156 S., 2.60 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen