legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Küss mich, Tod

Mickey Spillane: Küss mich, Tod (1999)

Info des Rotbuch Verlags:
Eine Edelnutte will gegen die Mafia aussagen. Doch dazu kommt sie nicht mehr. Wer Mike Hammer bei den Ermittlungen unterstützen will, verschwindet von der Bildfläche.

Auf einer nächtlichen Spritztour über Land wirft sich dem Privatdetektiv Mike Hammer eine große blonde Wikingerbraut vors Auto. Wenig später ist sie tot, ihr Körper von Spuren von Folter gezeichnet. Mike liegt mit gebrochenen Rippen bewußtlos im Krankenhaus, und seine Karre steht auf dem Schrottplatz. Trotz Warnungen von allen Seiten, und obwohl Waffenschein und Detektivlizenz erst einmal futsch sind, macht sich Mike daran, das Geheimnis der schönen Leiche zu ergründen. Von seinem Bullenkumpel Pat erfährt er, daß die Edelnutte Berga vor dem Amerikanischen Kongreß gegen die Mafia aussagen wollte. Mike rüstet zum Ein-Mann-Krieg gegen die Mafia. Eine weißblonde Schönheit namens Lily Carver und die brünette Halbschwester des Mafiabosses Carl Evello unterstützen ihn dabei. Seine vollbusige Dauerflamme und Sekretärin Velda arbeitet sich inkognito in die oberen Riegen der Mafia vor. Doch dann ist Lily verschwunden, Velda wird entführt und Mike findet eine rätselhafte Nachricht von Berga.

Mickey Spillane: Küss mich, Tod. (Kiss Me Deadly, 1952). Roman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Lisa Kuppler. Hamburg: Rotbuch, 1999 (1. Aufl. - Berlin: Amsel Verlag, 1953 unter dem Titel »Die verlorenen Schlüssel« - München: Heyne, 1966 unter dem Titel »Rhapsodie in Blei«) 262 S., 17.90 DM, später 9.20 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Rhapsodie in Blei

Mickey Spillane: Rhapsodie in Blei (1977)

Info des Heyne Verlags:
Eine Edelnutte will gegen die Mafia aussagen. Doch dazu kommt sie nicht mehr. Wer Mike Hammer bei den Ermittlungen unterstützen will, verschwindet von der Bildfläche.Nachts auf einsamer Landstraße springt dem Privatdetektiv Mike Hammer, unterwegs zurück nach New York, eine schöne Frau vor den Wagen. Berga Torn trägt nichts als einen Trenchcoat, ist gerade aus einer Irrenanstalt entsprungen und wird von der Mafia verfolgt. Davon ahnt Hammer noch nichts, als er sich ritterlich der Dame annimmt. Leider sind Bergas Häscher schlauer als er; sie stellen ihm eine Falle und schlagen ihn zusammen. Hilflos muss Hammer beobachten, wie die Männer seine Anhalterin beim missglückten Versuch eines Verhörs zu Tode foltern. Mit der Leiche setzen sie ihn in den Wagen und stürzen ihn in einen Abgrund....

Mickey Spillane: Rhapsodie in Blei. (Kiss Me, Deadly, 1952). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Werner Gronwald. München: Heyne, 1977 (1. Aufl. - Berlin: Amsel Verlag, 1953 unter dem Titel »Die verlorenen Schlüssel«), Heyne Bücher Nr. 1742, 156 S., 3.80 DM

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Rhapsodie in Blei

Mickey Spillane: Rhapsodie in Blei (1967)

Info des Heyne Verlags:
"Sie sprang mir vor den Wagen - um ein Haar wäre sie unter die Räder geraten. Für sie wäre das gar nicht mal die schlechteste Himmelfahrt gewesen, denn sie wurde später doch getötet. Und die Cops wollten natürlich diesen Mord mir anhängen. Dabei steckten hinter dem Tod der Blonden mehr Killer als ich oder die Cops es sich jemals hätten träumen lassen. Und wieder mal konnte ich die Sache nur auf die harte Tour bereinigen, mit meinem Fünfundvierziger und mit meinen blanken Fäusten."

Mickey Spillane: Rhapsodie in Blei. (Kiss Me, Deadly, 1952). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Werner Gronwald. München: Heyne, 1966 (1. Aufl. - Berlin: Amsel Verlag, 1953 unter dem Titel »Die verlorenen Schlüssel«), Heyne Bücher Nr. 1201, 156 S., 2.40 DM

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen