legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Tod mit Zinsen

Mickey Spillane: Tod mit Zinsen (2002)

Info des Rotbuch Verlags:
Mike Hammer ist zurück - und steckt noch tiefer im Schlamassel als bisher. Er muss den Mord an einem alten Army-Kameraden rächen. Er muss gegen zwei Generationen einer Mafia-Familie in deren Spiel gewinnen. Bei einer Schießerei im New Yorker Hafen werden seine Eingeweide zerfetzt. Und, als hätte er damit noch nicht genug, muss er auch noch einen Koffer mit sage und schreibe 89 Milliarden Dollar in einem Dickicht aus falschen Spuren, Lügen, Betrügereien und tödlichen Wendungen finden, bevor die Gangster das Geld zu fassen und ihn zu Gesicht kriegen. An seiner Seite ist nur die schöne und nötigenfalls tödliche Sekretärin Velda, die alle Fans schon lange lieben, genau wie Mike Hammer. Und sein bester Freund, die überaus verlässliche, gut geölte 45er. - Ja, Mike Hammer ist zurück, und wie. Zusammen mit seinem Schöpfer Mickey Spillane immer noch so erschütternd wie eine gerade Rechte.

Mickey Spillane: Tod mit Zinsen. (Black Alley, 1996). Roman. Aus dem Amerikanischen von Lisa Kuppler. Deutsche Erstausgabe. Hamburg: Rotbuch, 2002, 281 S., 9,90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen