legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Rex Stout: Blei ist ungesund

Blei ist ungesund Info des Signum-Verlags:
Wer Archie Goodwin, Nero Wolfes wendigen und humorvollen Assistenten kennt, weiß, dass er in den seltendsten Fällen den Mut verliert. Doch nachdem der dicke Orchideenzüchter einen Auftrag von Dazy Perrit, dem »Schwarzmarkt-König« entgegennahm, fühlt sich Archie gar nicht mehr so recht wohl in seiner Haut. Seine düsteren Vorahnungen sollen sich schneller bewahrheiten, als ihm lieb ist. Denn während Wolfe wieder einmal Saul Panzer einen geheimen Auftrag gibt, erlebt Goodwin, wie ein Mädchen zwei Schritte neben ihm auf dem Bürgersteig aus einem vorbeifahrenden Auto zusammengeschossen wird. Für Wolfe selbst wird es erst in dem Moment unangenehm, wo die Vortreppe seines Hauses mit zwei weiteren Leichen verunziert wird. Offenbar hat der »Schwarzmarkt-König« nicht nur die Polizei zum Feind, und es tauchen finstere Gestalten vor Nero Wolfes Schreibtisch auf, die unter ihren ausgebeuten Jacken mehr als nur ein weißes Hemd tragen.

Doch wie sehr Wolfe die Geschehnisse beherrscht, zeigt die einmalige Szene, die sich während der Schlußphase in seinem Büro abspielt: Wieder einmal hat er die Hauptbeteiligten im Halbkreis um seinen riesigen Schreibtisch versammelt; diesmal befinden sich unter ihnen zwei der größten Gangster der Stadt, und mit einer echten Wolfeschen Falle gelingt es ihm, den dreifachen Mörder zu entlarven.

Rex Stout: Blei ist ungesund. (Before I Die, 1949). Aus dem Amerikanischen von Gottfried Beutel. Gütersloh : Signum-Verlag, 1963, sm Krimi Nr. 170, 154 S., 2.50 DM

 

Vergriffen - gebrauchte Ausgaben suchen

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen