legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Die geheimnisvolle Melone

Rex Stout: Die geheimnisvolle Melone (1992)

Info des Heyne Verlags:
Mr. Storrs gelingt es immer wieder, sich alle Sympathien zu verscherzen. Er hat Sylvia, die erst in einigen Wochen volljährig wird und deren Vormund er ist, gezwungen, aus der kleinen Privatdetektei, die sie zusammen mit Dol Bronner leitet, auszutreten. Der Journalist Len Chrisholm verdankt Mr. Storrs seine Kündigung, und Martin Foltz, Sylvias Verlobter, möchte gern wissen, wer nachts seine Fasanen erwürgt, während Martins Freund Dr. Zimmermann, der bekannte Psychologe, wiederum mit Mr. Storrs nicht besonders gut auskommt. Doch dann gibt es plötzlich überhaupt keine Probleme mehr mit Mr. Storrs, denn Mr. Storrs wird erdrosselt. Damit beginnt allerdings erst der Ärger für Dol Bronner. Sie muß nämlich den Mörder Storrs finden und das Geheimnis der Melone lüften...

Rex Stout: Die geheimnisvolle Melone. (The Hand in the Glove, 1937 - in GB unter dem Titel »Crime on Her Hands«, 1939). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Günter Hehemann. München: Heyne, 1992 (1. Aufl. - Konstanz: Humanitas Verlag, 1959 - 1. Aufl. der Neuübers. München: Heyne, 1973), Heyne Blaue Reihe Nr. 2382, 171 S., 8.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen