legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Der Messingdeal

Ross Thomas: Der Messingdeal (2015)

Info des Alexander Verlags:
Der erste Philip-St.-Ives-Roman!
Philip St. Ives - talentierter, aber arbeitsloser Reporter in New York - ist der pokernde Dandy unter Ross Thomas' coolen Helden und professioneller Verbindungsmann. Gegen eine satte Provision vermittelt er zwischen der Unterwelt und den von ihr erpreßten Opfern und gerät dabei zwischen die Fronten.

In diesem ersten Fall (von fünf) wird ein weltbekanntes Washingtoner Museum erpreßt. Ein wertvolles afrikanisches Messingschild wurde gestohlen und St. Ives soll das Lösegeld überbringen. Aber nichts ist, wie es scheint, und bevor St. Ives sichs versieht, sind mehrere Menschen tot.

Ross Thomas: Der Messingdeal. (The Brass Go-Between, 1969, als Oliver Bleeck). Ein Phlipp-St.-Ives-Fall. Aus dem Amerikanischen Wilm W. Elwenspoek, bearbeitet von Jana Frey und Gisbert Haefs. Berlin: Alexander Verlag, 2015 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Ullstein, 1970 unter dem Titel »Bonbons aus Blei«), Broschur, 268 S., 14.90 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 06/2015]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Sing Sing Singapur

Ross Thomas (Oliver Bleeck): Bonbons aus Blei (1985)

Info des Ullstein Verlags:
Makler in Mord und heißen Dollars, das ist Philip St. Ives, der Verbindungsmann zwischen der amerikanischen Unterwelt und den von ihr erpreßten Finanzgrößen. Nicht selten wird ihm seine Provision in Blei ausbezahlt.

Ein heikler Job - vor allem diesmal. Denn diesmal wird ein weltbekanntes Washingtoner Museum erpreßt: 250.000 $, durch St. Ives zu überbringen, oder der antike afrikanische Bronzeschild bleibt verschwunden. Eine klare Alternative, doch - wieso versagten die Alarmanlagen? Und weshalb stand die Stahltür offen? Und wieso starben schon 2 zeugen an einer Überdosis Heroin?

Philip St. Ives weiß es noch nicht. Nur eines ahnt er schon: daß die schöne Museumsdirektorin Frances Wingo eine Hand mit im Spiel hat.

Ross Thomas (Oliver Bleeck): Bonbons aus Blei. (The Brass Go-Between, 1969). Ein St.-Ives-Roman. Aus dem Amerikanischen von Wilm W. Elwenspoek. Frankfurt/M.: Ullstein, 1985 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Ullstein, 1970), Ullstein-Bücher Nr. 10297, 165 S., 6.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen