legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Der Yellow-Dog-Kontrakt

Ross Thomas: Der Yellow-Dog-Kontrakt (2010)

Info des Alexander Verlags:
Streiks, Korruption und Morde im Washington der Siebziger: Auf der Suche nach einem verschwundenen Gewerkschaftsführer stößt der ehemalige Wahlkampfleiter Harvey Longmire auf schmutzige politische Machenschaften.

Der bekannte Gewerkschaftsboss Arch Mix ist spurlos verschwunden. Als Ermittlungen von FBI und CIA scheinbar erfolglos bleiben, wird der frühere Wahlkampfberater Harvey Longmire von einer neugegründeten Organisation, die sich der Aufdeckung von Verschwörungen verschrieben hat, hinzugezogen. Auf seinen Nachforschungen im Washington kurz nach der Watergate-Affäre gerät er in ein raffiniert gesponnenes Netz politischer Intrigen und Verschwörungen, das sich nicht nur auf Gewerkschaften, sondern auch auf die kommenden Wahlen auszuwirken droht. Doch wer steckt dahinter? Eine Reihe von Morden macht Harveys Ermittlungen nicht einfacher...

Ross Thomas: Der Yellow-Dog-Kontrakt. (Yellow Dog Contract, 1977). Aus dem Amerikanischen von Edith Massmann, überarbeitet von Stella Diedrich und Gisbert Haefs. Berlin: Alexander Verlag, 2010 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Ullstein, 1978 unter dem Titel »Geheimoperation Gelber Hund«), Klappenbroschur, 272 S., 14.90 Euro (D).

 

[Thomas Wörtche: Innenansichten aus dem Politikbetrieb]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Geheimoperation Gelber Hund

Ross Thomas: Geheimoperation Gelber Hund (1986)

Info des Ullstein Verlags:
Die neugegründete Organisation will geheime Verschwörungen in den USA aufdecken. Und schon hat sie ihren ersten Fall: Der Gewerkschaftsboss Arch Mix ist spurlos verschwunden. Als Harvey Longmire von der Organisation engagiert wird, damit er sich um die mysteriöse Affäre kümmert, nachdem FBI und CIA angeblich nichts in Erfahrung bringen konnten, trifft er auf eine Menge Leute, denen Mix unbequem geworden war: einigen Politikern passte seine Macht nicht, sein Stellvertreter in der Gewerkschaft will schon seit einiger Zeit auf seinen Platz rücken, seine Geliebte fühlte sich von ihm hintergangen.

Doch nirgends ergeben sich klare Anhaltspunkte. Nur eins steht fest: Jemand hat grosses Interesse daran, dass die Angelegenheit im Dunkeln bleibt. Denn jedesmal, wenn Harvey auf eine Spur stösst, geben die Zeugen ihm keine Antwort: sie sind tot.

Ross Thomas: Geheimoperation Gelber Hund. (Yellow Dog Contract, 1977). Polit-Thriller. Aus dem Amerikanischen von Edith Massmann. Frankfurt/M.: Ullstein, 1986 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Ullstein, 1978), Ullstein-Bücher Nr. 10336, 143 S., 6.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen