legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Die Pforten des Todes

Peter Tremayne: Die Pforten des Todes (2012)

Info des Aufbau Verlags:
Tod im Namen des Herrn?
Unweit von Cashel findet man einen jungen Adligen ermordet auf. Das Wappen vom Herrscherhaus des Nachbarkönigreichs Laigin, das man bei ihm entdeckt, ist der einzige Hinweis auf seine Identität. Hat der Ausbruch von Gewalt im Westen des Königreichs etwas mit seinem Tod zu tun? Wer ist der Anführer all des Aufruhrs, der für sich in Anspruch nimmt, vom Siebenten Engel der Offenbarung beauftragt zu sein, alle, die nicht rein im Glauben sind, aus dem Land zu treiben? Wie Fidelma und Eadulf bald feststellen, hat dieser Fall schicksalhafte Bedeutung für das Königreich Muman, das von Fidelmas Bruder regiert wird.

Peter Tremayne: Die Pforten des Todes. (The Seventh Trumpet, 2012). Historischer Kriminalroman. Aus dem Englischen von Irmhild und Otto Brandstädter. Deutsche Erstausgabe. Berlin: Aufbau Verlag, 2012, Aufbau Taschenbuch Nr. 2893, 443 S., 9.99 Euro (D), eBook 7.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen