legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Der sterbende See

Arthur W. Upfield: Der sterbende See (2000)

Info des Goldmann Verlags:
Es ist Hochsommer im südlichen Hinterland Australiens. Der Wasserspiegel des Lake Otway sinkt unaufhaltsam, die Tiere flüchten aus dem Dürregebiet. Während die Naturkatastrophe ihren Lauf nimmt, tritt Inspektor Napoleon Bonaparte beruflich in Aktion. Als Zureiter getarnt ermittelt er wegen eines lange zurückliegenden Mordes. Vor Jahren verschwand hier in der Gegend ein reicher Fremder, und den Erzählungen nach befindet er sich auf dem Grund des Sees...
Vielleicht der beste Roman des australischen Krimi-Klassikers!

Arthur W. Upfield: Der sterbende See. (Death of a Lake, 1954). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Arno Dohm. München: Goldmann, 2000 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1955), Goldmann Taschenbuch Nr. 214, 191 S., 12.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der sterbende See

Arthur W. Upfield: Der sterbende See (1959)

Info des Goldmann Verlags:
Der Wasserspiegel vom Lake Otway in Südaustralien sinkt unaufhaltsam. Känguruhs, Füchse und Kaninchen fliehen in Scharen aus den Dürregebieten - eine Naturkatastrophe bahnt sich an. Kriminalinspektor Napoleon Bonaparte, der berühmte Bony, befindet sich in der Gegend, um ein Verbrechen, das vor Jahren hier geschehen ist, zu klären. Bony lüftet das Geheimnis, das den See umgibt

Arthur W. Upfield: Der sterbende See. (Death of a Lake, 1954). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Arno Dohm. München: Goldmann, 1959 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1955), Goldmanns Taschen-Krimi Nr. 214, 183 S., 1.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen