legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Die Leute von nebenan

Arthur W. Upfield: Die Leute von nebenan (2001)

Info des Goldmann Verlags:
Schon zwei Monate ist es her, dass der australische Schriftsteller und Kritiker Mervyn Blake auf mysteriöse Weise ums Leben kam, und die ortsansässige Polizei kann noch immer nicht mit Sicherheit sagen, ob es sich um einen natürlichen Tod, Selbstmord oder Mord handelt. Mit anderen Worten: Ein Fall für Inspektor Napoleon Bonaparte. Er reistnach Wesburn, an den Ort des Geschehens, und quartiert sich im Nachbarhaus von Mervyn Blake ein. Bony hat seine Vermieterin, Mrs Priscilla Pinkney, mit Bedacht ausgewählt. Denn sie ist nicht nur die direkte Nachbarin der Blakes und hat einen reizenden, Tischtennisbälle apportierenden Kater namens Mr. Pickwick, sie besitzt auch zwei hervorstechende Eigenschaften, die dem Inspektor nützlich werden könnten: Sie ist schrecklich neugierig und ebenso mitteilsam. So verbringt Bony die Zeit nach seinerAnkunft damit, mit Mrs Pinkney Tee zu trinken und sich Einzelheiten aus dem Leben des berühmten Schriftstellers, seiner Frau und seiner Gäste erzählen zu lassen. Eine zugegebenermaßen unorthodoxe Art, herauszufinden, wie Mervyn Blake ums Leben kam. Doch nicht umsonst heißt es von Napoleon Bonaparte, er sei ein lebendes Paradoxon, ein schlechter Polizist, aber ein äußerst erfolgreicher Detektiv...

Arthur W. Upfield: Die Leute von nebenan. (An Author Bites the Dust, 1948). Ein Australien-Krimi. Aus dem Englischen von Arno Dohm. München: Goldmann, 2001 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1957), Goldmann Krimi Nr. 198, 252 S., 7.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Leute von nebenan

Arthur W. Upfield: Die Leute von nebenan (1984)

Info des Goldmann Verlags:
Inspektor Napoleon Bonaparte, der legendäre Aborigine-Mischling, nimmt sich eines Falles an, über den schon Gras gewachsen ist. Der Schriftsteller Mervin Blake starb vor einiger Zeit einen rätselhaften Tod. Zum Glück hatte Blake eine neugierige Nachbarin, deren scharfen Augen nur wenig entging...

Arthur W. Upfield: Die Leute von nebenan. (An Author Bites the Dust, 1948). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Arno Dohm. München: Goldmann, 1984 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1957), Rote Krimi Nr. 198, 188 S., 5.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Leute von nebenan

Arthur W. Upfield: Die Leute von nebenan (1974)

Info des Goldmann Verlags:
Die unvergleichlichen Mordfälle Inspektor Napoleon Bonapartes - gennant Bony - jetzt auch im Fernsehen!
Wieder einmal übernimmt Inspektor Bonaparte, der berühmte Bony, einen Kriminalfall, über den bereits Gras gewachsen ist: den rätselhaften Tod des Schriftstellers Mervyn Blake. Zum Glück hatte Blake eine sehr neugierige Nachbarin, deren scharfen Augen nur wenig entging...
Schauplatz: Wesburn, ein kleiner Ort im Staat Victoria in Australien.

Arthur W. Upfield: Die Leute von nebenan. (An Author Bites the Dust, 1948). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Arno Dohm. München: Goldmann, 1974 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1957), Goldmann-rote-Krimi Nr. 198, 188 S., 4.00 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen