legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Die schöne Diva von Saint-Jacques

Fred Vargas: Die schöne Diva von Saint-Jacques (2006)

Info des Süddeutsche Zeitungs-Verlags:
Im Garten der Sängerin Sophia im Pariser Faubourg St. Jacques steht eines Morgens ein Baum, der am Tag zuvor noch nicht da stand. Niemand hat ihn gepflanzt. Sophia empfindet ihn wie eine Bedrohung. Zwei Tage später ist sie spurlos verschwunden. Ihr Nachbar Marc, ein junger Historiker, derzeit ohne Job und ohne Frau, beginnt auf eigene Faust zu recherchieren, da weeder der ehemann noch die Polizei sich für diesen Fall interessieren...

Fred Vargas: Die schöne Diva von Saint-Jacques. (Debout les morts, 1995). Kriminalroman. Aus dem Französischen von Tobias Scheffel. München: Süddeutsche Zeitung GmbH, 2006 (1. Aufl. - Berlin: Aufbau Verlag, 1999), Süddeutsche Zeitung Kriminalbibliothek Bd.10, gebunden, 222 S., 4.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die schöne Diva von Saint-Jacques

Fred Vargas: Die schöne Diva von Saint-Jacques (2000)

Info des Aufbau Verlags:
Im Garten der Sängerin Sophia im Pariser Faubourg St. Jacques steht eines Morgens ein Baum, der am Tag zuvor noch nicht da stand. Niemand hat ihn gepflanzt. Sophia empfindet ihn wie eine Bedrohung. Zwei Tage später ist sie spurlos verschwunden. Ihr Nachbar Marc, ein junger Historiker, derzeit ohne Job und ohne Frau, beginnt auf eigene Faust zu recherchieren, da weeder der ehemann noch die Polizei sich für diesen Fall interessieren...

Fred Vargas: Die schöne Diva von Saint-Jacques. (Debout les morts, 1995). Kriminalroman. Aus dem Französischen von Tobias Scheffel. Deutsche Erstausgabe. Berlin: Aufbau Verlag, 2000 (1. Aufl. - Berlin: Aufbau Verlag, 1999), Aufbau Taschenbuch Nr. 1519, 287 S., 14.00 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die schöne Diva von Saint-Jacques

Fred Vargas: Die schöne Diva von Saint-Jacques (1999)

Info des Aufbau Verlags:
Irgendwo zwischen Montparnasse und der Place d'Italie leben die drei arbeitslosen Junghistoriker Mathieu, Marc und Lucien. Sie mögen sich - als Freunde. Sie verachten einander - beruflich. Eines Tages werden sie unfreiwillig zu Kriminalisten, als ihre schöne Nachbarin spurlos verschwunden ist. Fred Vargas, die charmanteste Neuentdeckung der französischen Kriminalliteratur, vereint in ihren Romanen alles, was zu einem guten Krimi gehört: einen spannenden Plot, eine angemessene Zahl von Toten, einen schwer zu findenden Mörder. Aber sie haben noch etwas ganz Seltenes: literarische Phantasie, eine poetische Intelligenz, viel Humor und sprühende Dialoge.

Fred Vargas: Die schöne Diva von Saint-Jacques. (Debout les morts, 1995). Kriminalroman. Aus dem Französischen von Tobias Scheffel. Deutsche Erstausgabe. Berlin: Aufbau Verlag, 1999, Aufbau Taschenbuch Nr. 1510, 287 S., 15.90 DM, später 7.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen