kaliber .38 - krimis im internet

 

Die Bildhauerin

Minette Walters: Die Bildhauerin (2010)

Info des Goldmann Verlags:
Als bester Kriminalroman des Jahres mit dem Edgar-Allan-Poe-Preis ausgezeichnet
Olive Martin sitzt wegen einer grausamen Tat im Gefängnis: Sie hat zugegeben, ihre Mutter und ihre Schwester ermordet und dann zerstückelt zu haben. Unter ihren Mitgefangenen ist Olive wegen ihrer Ausbrüche gefürchtet, und ihre Beschäftigung mit Knetpuppen, in die sie Nadeln sticht, hat ihr die Bezeichnung "Die Bildhauerin" eingetragen. Die Journalistin Rosalind Leigh ist gewarnt, als sie das Gefängnis betritt, um Olive zu treffen. Doch schnell stößt sie auf eine Reihe von Ungereimtheiten, und die beiden Frauen begeben sich auf eine gefährliche Reise in die Vergangenheit...

Minette Walters: Die Bildhauerin. (The Sculptress, 1993). Roman. Aus dem Englischen von Mechtild Sandberg-Ciletti. München: Goldmann, 2010 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1995), Goldmann Taschenbuch Nr. 47340, ca. 416 S., ca. 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

ABEBOOKS.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im November 2010]

 


 

Die Bildhauerin

Minette Walters: Die Bildhauerin (2007)

Info des Goldmann Verlags:
Olive Martin sitzt im Gefängnis: Sie hat zugegeben, ihre Mutter und jüngere Schwester ermordet und dann zerstückelt zu haben. Unter ihren Mitgefangenen ist Olive wegen ihrer Ausbrüche gefürchtet, und ihre Beschäftigung mit Knetpuppen, in die sie Nadeln sticht, hat ihr den Namen "Die Bildhauerin" eingetragen. Die Journalistin Rosalind Leigh soll die Hintergründe des Falles ausleuchten. Sie erkennt schnell, dass es noch eine tiefere Wahrheit gibt als die in Geständnis und Urteil festgeschriebene.

Minette Walters: Die Bildhauerin. (The Sculptress, 1993). Roman. Aus dem Englischen von Mechtild Sandberg-Ciletti. Sonderausgabe. München: Goldmann, 2007 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1995), Goldmann Taschenbuch Nr. 46496, 408 S., 6.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

ABEBOOKS.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Bildhauerin

Minette Walters: Die Bildhauerin (2005)

Info des Goldmann Verlags:
Lediglich den auf Druck ihres Verlegers hin besucht die Londoner Journalistin Rosalind Leigh die Inhaftierte Olive Martin auf, die verurteilt wurde, weil sie gestand, Mutter und Schwester brutal ermordet zu haben. Bei ihrem Besuch ist die Journalistin mehr und mehr fasziniert von der "Bildhauerin", die im Zuchthaus für ihre Tobsuchtsanfälle bekannt ist und auch dafür, dass sie ununterbrochen Figuren knetet und mit langen Nadeln spickt. Da Leigh den Eindruck hat, dass die Inhaftierte, die selbst immer wieder ihre Schuld betont, lügt, stellt sie auf eigene Faust Nachforschungen an und stößt auf so manche Ungereimtheiten, auch im Hinblick auf die Arbeit der Polizei im entsprechenden Fall.

Minette Walters: Die Bildhauerin. (The Sculptress, 1993). Roman. Aus dem Englischen von Mechtild Sandberg-Ciletti. Sonderausgabe. München: Goldmann, 2005 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1995), Goldmann Taschenbuch Nr. 45978, 408 S., 7.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

ABEBOOKS.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Bildhauerin

Minette Walters: Die Bildhauerin (1999)

Info des Goldmann Verlags:
Olive Martin sitzt im Gefängnis: Sie hat zugegeben, ihre Mutter und jüngere Schwester ermordet und dann zerstückelt zu haben. Unter ihren Mitgefangenen ist Olive wegen ihrer Ausbrüche gefürchtet, und ihre Beschäftigung mit Knetpuppen, in die sie Nadeln sticht, hat ihr den Namen "Die Bildhauerin" eingetragen. Die Journalistin Rosalind Leigh soll die Hintergründe des Falles ausleuchten. Sie erkennt schnell, daß es noch eine tiefere Wahrheit gibt als die in Geständnis und Urteil festgeschriebene.

Minette Walters: Die Bildhauerin. (The Sculptress, 1993). Roman. Aus dem Englischen von Mechtild Sandberg-Ciletti. München: Goldmann, 1999 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1995), Goldmann Krimi Nr. 5272, 408 S., 16.90 DM, später 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

ABEBOOKS.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Bildhauerin

Minette Walters: Die Bildhauerin (1997)

Info des Goldmann Verlags:
Olive Martin sitzt seit fünf jahren im Gefängnis. Während ihres Prozesses wurde die junge Frau von der Öffentlichkeit als Monster gebrandmarkt: Ihre Häßlichkeit paßte zu perfekt zu der Grausamkeit der Tat. Als die Journalistin Rosalind Leigh die Hintergründe des Falls beleuchtet, erkennt sie schnell, dass es noch eine tiefere Wahrheit gibt, als die in Geständnis und Urteil festgeschriebene...

Minette Walters: Die Bildhauerin. (The Sculptress, 1993). Roman. Aus dem Englischen von Mechtild Sandberg-Ciletti. Sonderausgabe. München: Goldmann, 1997 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1995), Goldmann Taschenbuch Nr. 43842, 408 S., 18.00 DM.

 

AMAZON.DE

ABEBOOKS.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Bildhauerin

Minette Walters: Die Bildhauerin (1997)

Info des Goldmann Verlags:
Lediglich den auf Druck ihres Verlegers hin besucht die Londoner Journalistin Rosalind Leigh die Inhaftierte Olive Martin auf, die verurteilt wurde, weil sie gestand, Mutter und Schwester brutal ermordet zu haben. Bei ihrem Besuch ist die Journalistin mehr und mehr fasziniert von der "Bildhauerin", die im Zuchthaus für ihre Tobsuchtsanfälle bekannt ist und auch dafür, dass sie ununterbrochen Figuren knetet und mit langen Nadeln spickt. Da Leigh den Eindruck hat, dass die Inhaftierte, die selbst immer wieder ihre Schuld betont, lügt, stellt sie auf eigene Faust Nachforschungen an und stößt auf so manche Ungereimtheiten, auch im Hinblick auf die Arbeit der Polizei im entsprechenden Fall.

Minette Walters: Die Bildhauerin. (The Sculptress, 1993). Roman. Aus dem Englischen von Mechtild Sandberg-Ciletti. München: Goldmann, 1997 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1995), Goldmann Taschenbuch Nr. 42462, 408 S., 14.90 DM, später 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

ABEBOOKS.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Bildhauerin

Minette Walters: Die Bildhauerin (1995)

Info des Goldmann Verlags:
Olive Martin ist im Zuchthaus für ihre Tobsuchtsanfälle bekannt und auch dafür, daß sie ununterbrochen Figuren knetet und mit langen Nadeln spickt. Sie wurde verurteilt, weil sie sich schuldig bekannte, Mutter und Schwester brutal ermordet zu haben. Auf Druck ihres Verlegers sucht die Londoner Journalistin Rosalind Leigh die Inhaftierte auf und ist von der Persönlichkeit der "Bildhauerin" auf merkwürdige Weise fasziniert. Irritierend auf sie wirkt, daß Olive immer wieder ihre Schuld beteuert und doch zu lügen scheint. Rosalind recherchiert und stößt auf manche Ungereimtheit, auch im Hinblick auf die Ermittlungen der Polizei.

Minette Walters: Die Bildhauerin. (The Sculptress, 1993). Roman. Aus dem Englischen von Mechtild Sandberg-Ciletti. Deutsche Erstausgabe. München: Goldmann, 1995, gebunden mit Schutzumschlag, 408 S., 39.80 DM.

 

AMAZON.DE

ABEBOOKS.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen