legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Annas Erbe

Horst Eckert: Annas Erbe (1995)

Info des Grafit Verlags:
In der Nacht zum vierten Advent wird eine junge Frau ermordet - offenbar die sexuell motivierte Tat eines Triebtäters. Vieles deutet darauf hin, daß der »Kannibale« wieder zugeschlagen hat; ein Lustmörder, der zuletzt vor elf Jahren aufgefallen ist. Damals hatten die Ermittler den Fall ungeklärt zu den Akten legen müssen.

Hauptkommissar Benedikt Engel und seine junge Kollegin Ela Bach wollen nicht so recht glauben, daß sich tatsächlich der »Kannibale« zurückgemeldet hat. Dann wird Ben Engels Ex-Freundin ermordet, und es scheint, als gebe es einen Nachahmungstäter. Aufgrund der früheren Beziehung zu der Toten wird Engel der Fall entzogen, und er recherchiert auf eigene Faust weiter.

Horst Eckert: Annas Erbe. Kriminalroman. Originalausgabe. Dortmund: Grafit, 1995, 262 S., 16.80 DM, später 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen